Wieder zuhause: Unser Wochende in Bildern

Hallöchen!

Wir sind wieder zuhause. Die meisten von euch wissen das ja bereits, da ihr uns auf Instagram und Facebook folgt. Der Rückflug war recht gut. Beide Kinder haben teilweise geschlafen und ich habe sogar einen Film geguckt.

An Schlaf war bei mir im Flieger nicht zu denken. Ick schlafe NIE im Flugzeug. Ich kann das einfach nicht und bewundere Menschen die das können. Der Jetlag hat uns leider (wie immer) fest im Griff. Beide Nächte waren wir alle von ca. 24-3 Uhr wach. Sonntag haben wir demnach recht lange geschlafen. Heute morgen sah das anders aus, denn es ging wieder in den Kindergarten. Da waren die Augen bei allen klein und die Müdigkeit groß. Aber gut, noch ein oder zwei Nächte und dann wird das erledigt sein.

Im Vergleich zu den letzten Wochenenden ist dieses Wochenende Bilder- und Infotechnisch recht „dünn“. Aber ich hoffe ihr freut euch trotzdem und deswegen wünsche ich euch jetzt viel Spaß mit unserem Wochenende in Bildern!

Den Freitag und Samstag habe ich dieses Mal zusammengezogen, denn durch die Zeitverschiebung sind wir zwar Freitag los geflogen, aber eben Samstag gelandet.

Ach und am Ende gibt es die vielen Gewinner. Ich weiß, ihr musstet euch dieses Mal echt lange gedulden, aber in der USA kam ich einfach nicht dazu. Umso größer ist dann jetzt die Freude! 😉

 

Ab nach Deutschland und wieder zuhause: Unser Freitag und Samstag

Tschüß du schönes Haus. Wir fahren Freitag morgen los nach LA zum Flughafen und kommen sogar ganz gut durch. Der Weg nach LA ist nämlich echt anstrengend, da auf dieser Strecke immer unfassbar viel Verkehr ist.

 

 

 

Wir gehen durch die Sicherheitskontrolle, holen uns etwas zu Essen und zu Trinken bei Starbucks und entdecken unseren Flieger.

 

 

 

Die Kinder sind begeistert und wollen „näher ran“. Also wechseln wir auf die andere Seite wo wir diese super Aussicht genießen dürfen.

 

 

Pünktlich geht es los. Die Mini Chefin schläft unmittelbar nach dem Start für 2,5 Stunden ein während der Mini Chef und ich quatschen und Film gucken.

Irgendwann ist die Kleine wieder wach und wir essen, malen und spielen.

Knapp vier Stunden vor der Landung schlafen beide noch mal ein und ich verfolge den Flugstatus und chatte danke FlyNet mit einigen Freunden.

 

 

Ein Ende ist in Sicht.

 

 

 

Noch knapp eine Stunde Flug bei schönstem Wetter.

 

 

Abgeholt werden wir von Omi und einem Freund. Wir fahren nach Hause und Omi kocht für uns Mittag. Wir sind alle total müde, aber wollen bis Abends durchhalten, um gleich den „richtigen“ Rhythmus zu finden. Am Nachmittag gehen wir zu Omi und auf den Spielplatz.

 

 

Es wird natürlich geschaukelt. Fototechnisch ist das zu den letzten Wochen ein riesiger Unterschied. Schaut mal!

 

Die letztem Wochen so:

 

 

Und am Samstag so:

 

 

Ist aber dennoch schön, denn es ist unser Zuhause. 🙂

Kurz vor 19 Uhr schlafen beide Kinder auf der Couch ein. Ich liege auch um 20.00 Uhr im Bett, kann aber nicht schlafen. Um kurz vor Mitternacht sind alle wieder wach.

 

 

Wir telefonieren mit dem Papa und der schickt uns dieses Foto aus LA. Genauer gesagt vom Long Beach. Schön, oder?

 

 

Zu Besuch bei Freunden: Unser Sonntag

Dank kurzer Nacht schlafen wir Sonntag recht lange und starten ganz gemütlich mit French Toast in den Tag.

 

 

Tja und dann….ja und dann vergesse ick einfach mal, den Rest des Tages Fotos zu machen. Liegt an der Müdigkeit.

Ich packe alle Koffer aus und versuche alles wegzuräumen. Die Omi kommt am Nachmittag vorbei und wir fahren zu Freunden, wo wir einen wirklich wunderschönen Sonntag verbringen. Die Kinder baden im Pool, die Mini Chefin pendelt zwischen Trampolin und Kindertisch hin und her, es gibt extrem leckeren Kuchen, wir planen unseren Family Roadtrip der am Donnerstag startet und genießen die Zeit zusammen.

Der Sonntagabend läuft schon verhältnismäßig „normal“ ab. Es wird geduscht, Abendbrot gegessen und dann geht´s nach einer Gute Nacht Geschichte ins Bett. Beide Kinder schlafen sehr schnell ein, sind aber auch wieder recht schnell wach. Wat willste machen…

So, und nun zu den vielen Gewinnern. Ick konnte mich schon gar nicht mehr an die vielen Gewinnspiele erinnern.  Da gab es ja einiges. Kannste dich nicht beschweren, oder? Bei Muddi kannste schon ganz gut absahnen. 😉

 

Ein Paar Wunsch Gummistiefel von bisgaard geht an:

Janine Lange

Drei Dr. Beckmann Flecken-Sets gehen an:

Bernhard Krenn

SaJo

Verena Schwarz

Zwei Oddbods Überraschungs-Sets gehen an:

Anne Fred

Sabine Schlaht

„Schüttel den Apfelbaum“ geht an:

Jutta Wallenfels

„Zorro der Mops“ geht an:

Susen Be

„Hör doch mal! Welche Töne macht dein Körper?“ geht an:

SilkeundIngo KüpperAppelmann

„Komm mit nach New York“ geht an:

Anita Kaimer-Hüttig

„Komm mit nach London“ geht an:

Laura Lilli

Toaster und Kaffeemaschine vom Shop Elchkids gehen an:

Der Toaster geht an Nicole K.

Die Kaffeemaschine geht an Yvonne Boehnke

Drei Zauberkästen vom KOSMOS Verlag gehen an:

Kerstin Engel

Marina Freymann

Jennifer Nissen

Herzlichen Glückwunsch an euch alle. Ich freue mich, dass ich so viele von euch glücklich machen kann. Bitte meldet euch bis Freitag den 14.07. per Mail bei mir und schickt mir eure Adresse bzw. euren Produktwunsch (bei den Gummistiefeln). Die Mail Adresse lautet mitkinderaugen@gmx.de

Ich stelle also fest: Mit Kinderaugen betrachtet, ist es sehr schön, dass wie wieder zuhause sind. Ich habe mich so doll gefreut, meine Omi wiederzusehen und meine Freunde. Die habe ich alle ganz doll gedrückt, weil ich sie so sehr vermisst habe.

Eure Dajana

Schreibe einen Kommentar