• Home
  • /
  • About
  • /
  • Der “Tiny. Things for Kids.” Store in Berlin oder klitzekleine “muss ick sofort haben” Sachen für die Kleinen

Der “Tiny. Things for Kids.” Store in Berlin oder klitzekleine “muss ick sofort haben” Sachen für die Kleinen

Hallöchen!

Heute möchte ich euch wieder einen wundervollen Laden für Kinder vorstellen. Der einzige Nachteil (zumindest für alle Nicht-Berliner) – dit jute Stück ist in Berlin. Macht aber nüscht, denn es wird janz bald nen tollen Online Shop geben und dann können wir alle wie die Gestörten bei Tiny. Things for Kids. shoppen bis zur Bewusstlosigkeit.

Bildquelle: berlinlovesyou

Nun aber mal kurz ordentlich von Anfang an. Die Besitzerin von Tiny. ist die liebe Anne. In Fachkreisen auch Anne P. oder Anne Postrach genannt. Anne kenne ich schon viiiiele Jahre. Wir kommen erstens aus der gleichen Stadt (yeah) und haben zweitens in der selben Tanzgruppe getanzt (doppel yeah). Früher, als ich noch jünger und beweglich war, habe ich Anne trainiert und ihr ab und zu mal Drill-Master mäßig ein paar Choreos beigebracht.

Bildquelle: Hauptstadtmutti

So das mal zur tänzerischen Vorgeschichte. Anne hat zwar selber noch keine Kinder, aber sie hat seit Jahren mit Kindern und Kinderthemen zu tun. So war sie schon bei namenhaften Magazinen und Online Portalen (z.B. Luna und Hauptstadtmutti) Redakteurin und hat sich mit Themen wie Mode, Lifestyle, Design und alles rund um Kinder befasst. Sie war auf weltweiten Kindermodemessen unterwegs (wie z.B in Paris oder Florenz) und hat einfach ein Gespür für Details und besondere Dinge.

Und genau dieses besondere Gespür spiegelt sich in ihrem Laden Tiny.Things for Kids. wieder. Eröffnet hat sie Tiny. Anfang Dezember 2013 und kann seitdem auf große Erfolge verweisen. Tiny. kommt an, denn wer sucht nicht das gewisse Extra für die eigenen Kinder.

 

Wer nullachtfünfzehn Produkte sucht ist bei Anne auf jeden Fall falsch, denn bei ihr gibt es außergewöhnliche Marken und Produkte und genau das macht Tiny. besonders. Sei es ein individuelles Shirt, ein wundervolles Buch, ein witziges Poster oder ein außergewöhnliches Spielzeug – bei Tiny. werdet ihr fündig.

Wer Tiny. einen Besuch abstatten möchte, findet Anne und ihr Geschäft in der Schröderstraße 14 in Berlin. Wer nicht aus Berlin kommt, kann ja mal so lange bei Facebook oder auf der Tiny. Website stöbern. Oder ihr geduldet euch noch ein paar Wochen, denn der Tiny. Online Shop ist schon in Planung und wird bestimmt bald seine Pforten für uns alle öffnen.

Ich hatte Anne im Interview und ihr ein paar Fragen gestellt. Noch mal danke für deine Zeit Anne!

 
Beschreibe deinen Laden mit 5 Worten. Luft, Liebe, Berlin, Holz, Kind
Wie kommt man als kinderlose, junge Frau dazu, ein Geschäft für Kinder zu eröffnen? Weil man Kinder und die Welt um sie herum mag.
 
Warum sollte ich in dein Geschäft kommen und nicht zum Nachbarn gehen? Wenn
du fantastisches Brot kaufen willst, dann solltest du wirklich zum
Nachbarn gehen ;). Wenn du aber außergewöhnliche Dinge für Kinder
suchst, die Sinn, Verstand und gutes Design vereinen, dann komm lieber
zu mir!
Wie teuer ist das günstigste und wie teuer das teuerste Produkt in deinem Laden? Momentan 3 und 150 Euro
Was ist dein aktuelles Lieblingsprodukt im Laden? Das
ändert sich von Lieferung zu Lieferung. Gerade sind es ein aufziehbares
Holzauto von der japanischen Marke Kiko und ein butterweicher,
cremefarbener Babysweater des US-Labels Bacabuche.
Welches Buch liest du zurzeit? Mal wieder: Max Goldt “Okay Mutter, ich nehme die Mittagsmaschine”
Was hast du vor Tiny. gearbeitet? Ich war freie Redakteurin mit den Schwerpunkten Mode, Lifestyle, Design, People und… KINDER.
Kaffee oder Tee? Kaffee und zwar viel.
 
Was war das coolste Event in deiner beruflichen Laufbahn? Die Eröffnung meines eigenen Ladens. Ansonsten bin ich eher Event-scheu.

Selber kochen oder bestellen? Wenn kochen, was? Kochen. Mit Freunden. Und am liebsten lecker. Für mich dann gern ohne Vierbeiner im Topf.Wenn ihr also mal in der Nähe der Schröderstraße seid, dann stattet Anne doch mal einen Besuch ab. Ihr werdet von Tiny. (und von Anne) bestimmt begeistert sein.

 

Ich stelle also fest: Mit Kinderaugen betrachtet, ist Tiny. Things for Kids. bestimmt genial. Ne nette Besitzerin, die Kinder mag und Spielzeug, dass man nicht alle Tage sieht. Einfach wunderbar!Eure Dajana

3 Comments

  • Nele E.

    27. Februar 2014 at 12:27

    Schon wieder so ein schöner Laden! Und das sind echt mal keine 08/15-Dinge – total schön. Ich glaub', ich wohne in der falschen Ecke Deutschlands… ne,ne, hier bekommt mich aber keiner weg 😉

    Schönen närrischen Unsinnigen Donnerstag noch!
    Grüßle
    Nele E.

    Antworten
    • Mit Kinderaugen

      28. Februar 2014 at 7:14

      Ja, wenn ich mal wieder in Berlin bin, werde ich auch mal bei Tiny. reinschauen.

      Habt ihr gestern schön gefeiert? Wir sind ja nicht so die Karnevalisten. Haben nur wegen dem Kleinen den Zug gesehen. Lg, Dajana

      Antworten

Schreibe einen Kommentar