• Home
  • /
  • About
  • /
  • Neu hier? Willkommen auf “Mit Kinderaugen”!

Neu hier? Willkommen auf “Mit Kinderaugen”!

Hallöchen!

Ick freue mich, dass du den Weg auf meinen Blog gefunden hast. Wahrscheinlich willste dich erstmal in Ruhe umgucken. Dit kannste natürlich auch. Ick will dir hier nur sehr gern einen kurzen Überblick über den Blog geben. Schließlich willste doch wissen, worauf du dich hier einlässt, oder?!

Also was erwartet dich hier so? Mein Blog ist eigentlich ne ziemlich bunte Mischung. Es gibt fast täglich einen neuen Post. Entweder erzähle ich dir über unser Leben mit unseren Kindern – das sind der Mini Chef ET 01/12 und die Mini Chefin ET 09/15 – (wie wir zum Beispiel das windelfreie Leben starten), zeige dir ein paar coole Produkte und Shops oder verrate dir ein leckeres rucki zucki Rezept. Backen (und ab und zu och kochen) ist nämlich eine meiner großen Leidenschaften.

Auf dem Blog wirste keine Namen oder Fotos von meinem Sohn, meiner Tochter und meiner Familie finden. Das Kinder heißten Mini Chef und Mini Chefin und mein Partner heißt großer Chef. Ich finde, jeder muss selber wissen, wie viel er im Internet von seinen Kindern und der Familie preis gibt. Ick nehme euch sehr gern mit in unser Leben und verrate auch viel von uns, aber sehen wirste nur mich oder mal nen Arm oder ein Bein vom Mini Chef. Mehr allerdings nicht.

Ab und zu rege ick mich och mal auf. Zum Beispiel darüber, dass es im Internet so unheimlich einfach ist, Hass und Intoleranz zu verbreiten. Oder ick frage mich, warum unter Müttern so oft Rivalität herrscht?

Aber eigentlich gibt es bei mir fast immer was zu Lachen. Ich erinnere mich da sehr gern an die Story, als ick nachts vor unserem Bett lag. Warum? Dit kannste hier nachlesen. Witzig war auch mein Versuch der Selbstreflektion bei der Suche nach der Antwort auf die Frage: Wie ick glaubte als Mutter zu sein und wie ick wirklich bin.

Über mich erfahrt ihr hier natürlich auch einiges. Zum Beispiel, ob ick meinen (alten) Beruf und die Familie vereinbaren konnte. Und wie ich über dieses Thema denke. Unter Wer ick bin verrate ich dir 35 Fakten über mich und falls dir das immer noch nicht reicht, kannste hier noch über mich, meine Familie und den Blog lesen.

Ick schreibe übrigens so wie ick och quatsche. Und das stimmt wirklich. Auf meiner Facebook Seite findest du zwei Videos von mir. Da kannste gerne mal kieken wie ick so in echt bin.

Auf Instagram findest du mich auch. Anmelden und folgen lohnt sich, denn dort poste ich viele Fotos, die es sonst nirgends zu sehen gibt. Also auch nicht hier auf meinem Blog.

Tja was gibt es denn noch? Wir sind viel und gern unterwegs. Ob in Deutschland oder im Ausland. Unter Reisen & Unterwegs findest du alle Artikel über unsere Reisen und Ausflüge. Reisetechnisch gehört mein Herz übrigens der USA. Seit ich 16 bin, war ich mindestens ein Mal im Jahr dort. 2013/2014 waren wir für sieben Wochen mit dem Mini Chef in Kalifornien, Nevada und Florida unterwegs und 2014/2015 waren wir sogar für drei Monate in den USA (meine Tipps und Erfahrungen für einen stressfreien Flug mit Baby oder Kleinkind findest du hier).

Da Englisch zu unserem täglichen Leben dazu gehört, lernt der Mini Chef auch Englisch. Wir erziehen ihn nicht wirklich zweisprachig, aber wir integrieren die Sprache in unser Leben. Wie wir das machen, kannste hier lesen.

Freitags gibt es immer wieder Mal die Aktion “Kinderaugen Entdeckung der Woche”. Da zeige ich immer irgendwas besonders Cooles. Dit kann ein Shop sein oder ein Event oder ein Produkt. Eben alles was mich begeistert. Und Sonntags gibt es immer unseren Wochenrückblick. Dann gibt es immer janz viele Fotos und ne ausführliche Beschreibung unserer Woche.

Du wirst auf meinem Blog übrigens keine negative Bewertung und Meinung über Produkte oder Shops finden. Warum nicht? Nicht weil ick alles schön rede, sondern weil ick dir nur Sachen zeige, die wir selber kennen, benutzen und auch gut finden. Was wir doof finden, zeigen wir logischerweise auch nicht.

Tja ick globe dit war ein ganz guter Überblick über meinen Blog. Ich hoffe, du fühlst dich wohl und kommst jetzte och öfter vorbei. Und natürlich würde ick mich wahnsinnig freuen, wenn du nicht nur heimlich mitliest, sondern auch per Kommentar hallo sagst. Ick antworte och. Versprochen!

Deine Dajana

 

4 Comments

  • Anonym

    20. Dezember 2015 at 5:24

    Super Blog!! Tolles Design und so viele Aktionen, richtig schön. Hier muss ich mich mal in Ruhe durcharbeiten, so viel schaffe ich ja gar nicht neben der ganzen Familienwuselei 😉 Privat sollst du ja auch so nett und witzig sein, vielleicht sehen wir uns ja mal bei einem Bloggertreffen (icch war leider noch nie auf einem). Einen schönen Advent und viele Grüße aus dem Dschungel, Louise (von zwerggefluester.de)

    Antworten
  • Anonym

    17. Mai 2016 at 7:38

    Liebe Dajana,

    wie geil ist das denn (Dein Blog)… hier strahlt es heller wie ein Laserlicht… Lebensfreude, Heiterkeit, Wahrhaftigkeit und Leichtigkeit in einer Art die ich so noch nicht gesehen habe…

    Ich bin auf deinen Blog gerade gestossen da ich folgendes Projekt vorhabe: Ich plane den "doofen" Eltern aus Sicht eines Kindes und im Sinne eines Buches / ggf. Blogs die Bedürfnisse und Wünsche von Kindern aufzuzeigen/verständlich zu machen (ich bin übrigens kein Pädagoge, sondern Akademiker und habe nicht einmal Kinder, hat wohl eher mit meiner eigenen Historie zu tun..) So zusagen will ich das Kind ( bspw. fiktiver Name Lotta oder Molly ???)selbst seine Geschichte erzählen lassen aus seiner Sicht wie blöd/ egoistisch usw die Erwachsenen mit uns Kindern umgehen. Für jeden Mist muss man eine Prüfung, einen Schein machen (Führerschein, Angeln,Jagen usw. usw. ) nur für das "grösste Projekt" Vater / Mutter oder Eltern zu werden, dafür fehlt uns die Sensibilität was Kinder wirklich brauchen… Schon bis zum Vorschulalter sind ca. 80 % bei einem Kind "angelegt" und dann?? Ach ja und da ich das Projekt in etwa "Kinderherz(en)" oder "mit Kinderaugen sehen" wahrscheinlich betiteln werde (Bin noch an der Vorecherche also ganz am Anfang) Bin ich gerade beim googlen auf deinen tollen Blog gestossen.. Tja bin nun schon 49, Ing. ,schweren Burn Out ( hat immer etwas mit Kindheit zu tun, so auch bei mir) hinter mir und wachte vor Kurzem Nachts auf, mit dem Auftrag "im Hirn" ein "Buch" für die Kinder an die Eltern schreiben zu müssen…
    Mals schaeuen was letztnedlich daraus wird; egal für mich ich habe einen "Herzens-" Auftrag (von woher auch immmer)erhalten und diesen werde ich durchführen…was auch immer dieser ermöglicht oder verhindert…

    Ich wünsche Dir weiter viel, viel Erfolg und Euch Lebensfreude und wer weiss vielleicht dürfen wir irgenwann einmal auch von einander hören.

    ganz lieber Gruss aus dem Schwabenländle Uwe(murchel@web.de)

    Antworten

Schreibe einen Kommentar