• Home
  • /
  • Erfahrungsberichte
  • /
  • Rosa, blau oder doch neutral? Tipps für die perfekte Kinderzimmereinrichtung {Und zwei Gewinner}

Rosa, blau oder doch neutral? Tipps für die perfekte Kinderzimmereinrichtung {Und zwei Gewinner}

Hallöchen!

Ich liebe es ja, wenn Leute Talent in Sachen Deko und Einrichtung haben. Ich besitze solch ein Talent leider nicht. Das soll jetzt natürlich nicht heißen, dass es bei uns zuhause aussieht wie bei Hempels unterm Sofa. Nee, nee. Bei uns ist es schon janz schick und jemütlich, aber es gibt in unseren Räumen eben keinen bestimmten Stil. Es gibt ja Wohnungen da ist das Wohnzimmer komplett schwarz weiß, das Schlafzimmer im Landhauslook und das Kinderzimmer im Astronautenfieber. In solchen Wohnungen ist meistens alles perfekt durchdacht und aufeinander abgestimmt.

Das ist bei uns nicht so. Wenn mir etwas gefällt, dann kaufe ich es und überlege nicht lange, ob es zum restlichen Raumkonzept passt. Und genauso ist es im Zimmer vom Mini Chef. Es gibt keine klare Linie. Es ist bunt und schön mit vielen Besonderheiten, aber es gibt kein Hauptthema oder Motto. Das einzige was wirklich unschwer zu erkennen ist, ist die Mickey Mouse Liebe vom Mini Chef.

Aber ansonsten findet man eben von jedem etwas, da der Mini Chef auch so viele verschiedene Charaktere und Themen toll findet: Am Schrank klebt Bob, die Spielsachen sind in einer Feuerwehr Box, der Bauernhof in einer Auto- und Flugzeugkiste, die Kuscheltiere in einer Dino Box. Es gibt Bilder von Mickey, Winnie Pooh und Autos. Verstehste was ick meine? Das Zimmer ist sehr schön und auch kindgerecht, aber es gibt kein Motto bei dem alles aufeinander abgestimmt ist.

Und warum nicht? Weil ich eben nicht so ein Talent in Sachen Kinderzimmereinrichtung habe und uns eben vieles gefällt. So und wem es jetzt noch so wie mir geht, für den habe ich heute nen coolen Tipp. Ich möchte euch den Kinderzimmer Ratgeber von der Posterlounge vorstellen.

In vielen Wochen Arbeit hat die Redaktion von der Posterlounge einen sehr genialen Ratgeber zum Thema Kinderzimmereinrichtung zusammengestellt. Neben Tipps zur Farb-, Wand- und Möbelgestaltung gibt es Infos darüber wie man am besten ein Mädchen- oder Jungenzimmer einrichtet und gestaltet und was im Babyzimmer nicht fehlen darf.

 

Richtig toll finde ich auch den Artikel darüber, wie man Schabloen für tolle Wandbilder selber bastelt. Ihr wisst ja, dass wir mittlerweile sehr gern basteln, aber ich brauche für alles eine Schritt für Schritt Anleitung, sonst endet das im Desaster.

Den Ratgeber könnt ihr euch kostenlos runterladen und ausdrucken. Und was ich richtig klasse finde: Zu jedem Artikel gibt es eine Checkliste. So haste noch mal alle Tipps, Infos und Produktideen auf einen Blick. Hier könnt ihr euch zum Beispiel mal die Checkliste für ein Jungenzimmer ansehen. 

Ich finde den Ratgeber wirklich spitze und sehr gelungen und deswegen musste ich ihn euch einfach zeigen und vorstellen. Wie ist das denn bei euch zuhause – Seid ihr thematisch eingerichtet? Welches Thema findet man denn bei euch in den Kinderzimmern? Wie viel Wert legt ihr auf die Kinderzimmereinrichtung?

So ihr Lieben, das war alles für heute. Ich hoffe euch gefällt der Kinderzimmer Ratgeber. Vielleicht hilft er euch ja beim Einrichten und ihr könnt euch etwas inspirieren lassen. Morgen habe ich wieder ein rucki zucki Rezept für euch. Wat janz Leckeres!
Ich stelle also fest: Mit Kinderaugen betrachtet, sagt Muddi, dass wir mein Zimmer umdekorieren könnten. Also ich mag es so wie es ist.
Eure Dajana
Posterlounge ist Partner des Artikels

4 Comments

  • Nele E.

    8. Juli 2014 at 15:22

    Oh, ein schönes Thema. Ich liebe Kinderzimmer und finde es immer total interessant, andere zu sehen! Das Babyzimmer von Junior war in Orange/Gelb-Tönen und da achte ich schon irgendwie drauf, dass Bettwäsche, Vorhänge, Teppich und so zusammen passen. 😉

    Mit 4 Jahren hat er dann ein neues Zimmer bekommen und das ist in Blau und Weiß gehalten: die Möbel weiß, Deko vorwiegend blau. Es gibt als Highlights eine Disco-Lampe und einen nachtleuchtenden Sternenhimmel mit leuchtenden Planeten, eine Sternenlampe, zudem einen Piraten-Meeres-Spielteppich und seitlich am Kleiderschrank eine Tafelfolie für kreative Ergüsse. ;-))))

    LG
    Nele E.

    Antworten
  • BF.DESIGNED.BY.BF

    9. Juli 2014 at 8:30

    Wir sind nun schon bei der 4. Zimmereinrichtung vom Junior. Das Babyzimmer war gelb/blau da wir nicht wussten ob es ein boy oder girl wird, fand es freundlich und unisex. Dann kam ein Ferrari Zimmer mit Ferrari Bett, ich habe Wochenlang gebastelt und gemalt. Dann haben wir unser Haus gekauft und er war Transformer Fan, grrrrr, also wieder gebastelt. Nun hat er letztes Jahr alles Jugendlicher haben wollen, also komplett neue Möbel und gestaltung im yellow Cab style.

    Antworten
    • Mit Kinderaugen

      9. Juli 2014 at 13:04

      Im yellow Cab Style? Klingt ja super cool. Da ich großer New York Fan bin, würde mir das bestimmt sehr gut gefallen.

      Du hast das Ferrari Bett selber bemalt? Oh man. Wow! Sowas könnte ick nicht.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar