• Home
  • /
  • Blogging
  • /
  • Komm ins erste wirklich soziale Netzwerk und werde Geburtstags-Pate

Komm ins erste wirklich soziale Netzwerk und werde Geburtstags-Pate

Sponsored Post -Dieser Artikel entstand in Zusammenarbeit mit World Vision

Hallöchen!

Bereits im Dezember hatte ich euch von der christlichen Hilfsorganisation World Vision berichtet (hier geht es zum Artikel). Damals ging es um das Thema teilen und  natürlich dem Aufruf Pate zu werden und Gutes zu tun. Auch ich habe damals etwas Gutes getan und habe einen Karton Aufbaunahrung gekauft und den Kindern zukommen lassen.

Und auch jetzt im Frühjahr startet World Vision wieder mit einer neuen Aktion, die ich sehr gern teile und hier auf meinem Blog darüber berichten möchte, da ich einfach finde, dass es wichtig ist, für andere da zu sein und vor allem Aufklärung zu betreiben.

Wer oder was ist World Vision eigentlich?

World Vision hat seine Schwerpunkte auf eine nachhaltige Entwicklungszusammenarbeit, humanitäre Hilfe und entwicklungspolitische Anwaltschaft gelegt. Unterstützt wird World Vision dabei vom Deutschen Zentralinstitut für soziale Fragen.

Unterstützt werden Kinder und Familien im Kampf gegen Armut und Ungerechtigkeit. Wir alle wissen, dass es viele Länder auf der Welt gibt, wo es eben nicht sebstverständlich ist, dass man sich Abends entspannt und ruhig ins Bett legt oder das man morgens sein Kind sicher zur KiTa oder zur Schule bringen kann. Von der fehlenden Versorgung mal ganz zu schweigen.

Die Mitarbeiter von World Vision helfen Menschen auf der ganzen Welt ganz egal welcher ethnischer Herkunft, Religion oder Nationalität diese Menschen abstammen. Da wo Hilfe benötigt wird, versucht World Vision auch zu helfen.

Komm ins erste wirklich soziale Netzwerk und werde “Geburtstags-Pate”


Mit einer Patenschaft oder eine Spende kann man World Vision unterstützen. So gibt es beispielsweise bestimmt viele hilfsbedürftige Kinder auf der Welt die am selben Tag wie du oder deine Kinder Geburtstag haben. Warum also nicht eine Patenschaft für solch ein Kind übernehmen? Das wäre doch etwas Besonderes und man hat gleich eine Verbindung zu diesem Kind. Und so kann man vor allem mal wirklich etwas Gutes und Soziales im Social Web tun. Und das für nur einen Euro am Tag. Das ist wirklich nicht viel und fällt jeden Tag ab wie ick finde.

 

Auf der Homepage von World Vision findest du alle Informationen. Da hatte ich im Dezember auch über die Aktion “Das gute Geschenk” erfahren. Da kannste Ziegen, Wasserfilter, Lehrmaterial und vieles mehr aussuchen und spenden. Ich hatte mich im Dezember wie gesagt für Aufbaunahrung entschieden und hatte danach ein richtig gutes Gefühl.

 

Also ihr Lieben, wenn ihr helfen wollte geht auf www.worldvision.de und lest euch alles durch. World Vision belegte übrigens Platz eins bei der Spiegel-Online-Studie zur
Wirkungstransparenz der 50 deutschen Top-Spendenorganisationen. Dem Unternehmen kannste also vertrauen, denn da kannste sicher sein, dass deine Hilfe auch wirklich da ankommt wo sie benötgt wird.

Ich stelle also fest: Mit Kinderaugen betrachtet, müssen wir anderen helfen denen es nicht so gut geht wie uns. Mama sagt immer ich kann froh sein, dass ich Essen und Spielzeug habe. Andere Kinder habe das leider nicht und deswegen müssen wir denen helfen.

Eure Dajana

 

2 Comments

  • Nele E.

    24. April 2015 at 6:07

    Das finde ich toll, dass Du das hier vorstellst und so vielen (wie mir, die die Aktion zwar kennen, aber wieder vergessen haben) wieder ins Gedächtnis rufst. Ich werde mich gleich mal auf der Seite schlau machen…
    LG
    Nele E.

    Ach ja, ist es besser geworden mit dem Nachtschreck? Wünsche Euch ein entspanntes Wochenende!

    Antworten
    • Mit Kinderaugen

      25. April 2015 at 19:48

      Liebe Nele, danke für deinen lieben Kommentar. Ich finde solche Vereine und Aktionen auch sehr wichtig und deswegen berichte ick auch immer wieder gern darüber.

      Die letzten zwei Nächte waren zum Glück besser. Danke für´s Nachfragen. Liebste Grüße, Dajana

      Antworten

Schreibe einen Kommentar