Werbung

Kleine Einblicke in die Kinderzimmer

Hallöchen!

Immer und immer wieder werde ich von euch nach unseren Kinderzimmern gefragt. Da seid ihr ja hartnäckig, wa? Da beißt ihr euch wie kleene Pitbulls fest. Aber jut. Kann ich verstehen, denn ich liebe es auch total, mir andere Kinderzimmer anzusehen. Das Problem ist dann immer nur, dass ich alles haben will und meine Shoppingliste ins Unendliche wächst.

Heute möchte ich euch wieder ein wenig von den Kinderzimmern der Kinder zeigen. Es gibt nämlich zwei Produktkategorien, nach denen ich wirklich oft von euch gefragt werde. Zum einen sind das die Teppiche. Haben wir Teppiche in den Kinderzimmern? Wenn ja, was für welche? Mit oder ohne Läufer?

Das zweite heiß beliebte Thema sind unsere Aufbewahrungsboxen und -kisten. Also dieses rege Interesse kann ich nun wirklich sowas von verstehen, denn ohne Übertreibung kann ick sagen: Ick bin süchtig nach Körben, Kisten und anderen Aufbewahrungsmöglichkeiten. Ehrlich. Das ist so schlimm bei mir. Beim Online Shopping ist es immer mit das erste wo ich gucke: Bei den Aufbewahrungsmöglichkeiten.

So, und da also auch bei euch diese klitzekleine Sucht vorherrscht, gibt es heute ein paar Einblicke in die Kinderzimmer und ich zeige euch wunderschöne Teppiche und Aufbewahrungsmöglichkeiten. Da bekommt ihr Puls, Herzrasen und massive Kauflust. Könnt ihr glauben!

Erstmal zum Bodenbelag. Ja, wir haben in beiden Kinderzimmern Teppiche. In den ersten drei Jahren hatten wir beim Mini Chef Laminat im Kinderzimmer und zwei Läufer darüber. Ich fand das immer furchtbar und so schrecklich ungemütlich. Mit Einzug des neuen Kinderzimmers im letzten Sommer,  kam auch ein Teppich. Ich finde Teppiche in Kinderzimmern einfach schön. Man sitzt, liegt und lümmelt ja auch ständig auf der Erde rum. Da gibt es für mich einfach keine Alternativen.

Der Teppich bei der Mini Chefin im Zimmer ist hellgrau und der Teppich beim Mini Chef blau. Die Teppiche sind recht flach und es sind Teppichfliesen. Teppichfliesen sind vor allem dann praktisch, wenn mal ein kleiner Unfall im Kinderzimmer passiert und der Teppich einen oder mehrere Flecken aufweist. So musste nämlich nicht wie wilde am Fleck rumreiben, nur um am Ende frustriert aufzugeben, sondern kannst einfach die betroffene Teppichfliese durch eine neue ersetzen.

Für flache Teppiche haben wir uns deswegen entschieden, weil man so gut auf ihnen bauen und spielen kann ohne das etwas umfällt. Dieses Problem hatten wir nämlich im alten Kinderzimmer des Mini Chefs. Der Teppich war toll. Keine Frage. Gemütlich und weich war er. Leider hat das Kind aber regelmäßig Wutanfälle bekommen, weil irgendeine Mini Lego Figur umgefallen ist und nicht so recht stehen wollte.

Also haben wir entschieden, dass in den neuen Kinderzimmern flache Teppiche kommen. Diese sind aber leider nicht wirklich gemütlich. Macht aber üüüüüüüberhaupt nüscht, denn so hatte Muddi nen Grund, sich nach schicken und gemütlichen Läufern umzusehen. Für den Mini Chef habe ich bei tausendkind diesen absolut coolen Teppich im Superhelden Look gefunden. Also eigentlich soll es glaube ich kein Superhelden Look sein, aber wer Captain America kennt weiß, dass sein Schild fast 1 zu 1 so wie der Teppich aussieht. Deswegen musste dieser Teppich einfach ins Superhelden Zimmer vom Mini Chef einziehen. Der Teppich ist von der Marke Zala Living und es gibt ganz viele schöne Modelle bei tausendkind.

 

Teppich von tausendkind von Zala living

Bei der Mini Chefin ist ein rechteckiger Teppich in rosa mit Sternen eingezogen. Geshoppt beim Möbelschweden. Den Teppich gibt es auch noch in blau und grau. Viel lieber hätte ich ihn ehrlich gesagt in grau genommen, dass wäre uns dann aber doch etwas zu Ton in Ton gewesen. Jetzt sieht es super toll aus. Der rosa Läufer auf dem hellgrauen Teppich und dazu die weißen Möbel. Ich liebe es.

 

Rosa Teppich von Ikea mit Sternen

Zu den Aufbewahrungsboxen. Die meisten unser Kisten und Boxen sind von 3 sprouts. Die gibt es auch bei tausendkind. Es gibt eine riesge Auswahl in allen möglichen Größen und Formen und mit verschiedenen Tiermotiven. Die 3 sprouts Kisten vom Mini Chef haben wir schon ewig. Er hat einen großen Dino Korb und zwei kleine rechteckige Boxen mit einer Schlange und einem Kängeruh drauf.

 

3 sprouts Aufbewahrungsboxen

Da bei der Mini Chefin im Zimmer Kallax Regale vom Möbelschweden stehen und die 3 sprouts Kisten dort perfekt reinpassen, sind bei der Mini Chefin auch zwei solcher Kisten eingezogen. Eine mit einem Hasen und dann auch noch mal das Kängeruh. Das sieht so schick aus und wir werden total oft auf die Kisten angesprochen. Hier findet ihr eine Übersicht der 3 sprouts Körbe und Boxen.

 

Box von 3 sprouts mit einem Hasen

Ein Highlight im Zimmer der Mini Chefin ist die riesige Aufbewahrungsbox in Form eines Hauses von Childwood. Gibt es auch bei tausendkind. Das ist eine Filztasche, die eben wie ein Haus aussieht. Sie hat zwei Griffe, lässt sich mit Klettverschluss schließen und ist riiiesig. Der Mini Chef liebt es, sich darin zuverstecken. Ich nutze sie aktuell, um Decken und Kissen drin zuverstauen. Ein wirklich tolles Teilchen. Das Haus gibt es in blau, rosa oder grün. 

 

Aufbewahrungstasche von Childwood

 

Box von Childwood

Wo es übrigens auch immer wieder tolle Kisten und Boxen gibt ist bei TK maxx. Dieses schicke Modell habe ich da mal günstig geschossen. Dort finden aktuell Kuscheltiere drin Platz.

TKmaxx Box fürs Kinderzimmer

Und unser absolutes Highlight im Kinderzimmer der Mini Chefin ist ein Tipi. Und zwar ist das auch von Childwood (tolle Marke, müsst ihr euch mal merken) und das gibt es auch bei tausendkind. Mein Gott ist dieses Zelt schön. Und so groß. Ein Traum. Aktuell hat es noch keinen festen Platz im Kinderzimmer gefunden, sondern wird immer auf- und abgebaut. Wenn das Zimmer dann final fertig ist, wird aber auch das Tipi einen festen Platz bekommen. Wahrscheinlich unter dem Fenster. Das Tipi findet ihr hier.

 

Childwood Spielzelt

 

Childwood Tipi

Und was sagt ihr? Gefällt euch was ihr bisher gesehen habt? Wie gesagt, ich werde euch irgendwann mal die kompletten Zimmer zeigen. Vielleicht sogar mit Video Roomtour. Mal kieken.

Und noch ne Anmerkung: Nein, die Zimmer sehen sonst nicht so aus. Eigentlich sehen sie NIE so aus. Für die Fotos habe ich das ganze Spielzeug aber zur Seite gefegt. Ansonsten hättet ihr nüscht erkennen können. Wissta bescheid! Nicht das es heißt: “Eh hier die vom Blog Mit Kinderaugen. Boah bei der ist immer aufgeräumt. Immer die scheinheiligen Familien-Darstellungen. Schlimm!”

Nein. Auch bei uns regiert das normale “wir leben mit zwei Kindern” Chaos.

Ich stelle also fest: Mit Kinderaugen betrachtet, haben meine Schwester und ich zwei tolle Kinderzimmer. Wir spielen auch ganz viel darin.

Eure Dajana

In Zusammenarbeit mit tausendkind.

 

3 Comments

  • Anonym

    29. Juli 2016 at 18:22

    Sooooo schön gemütlich sieht es aus.Besonders das Tipi ist ein richtiger Blickfang und wird sicher viel bespielt.Die Teppiche gefallen mir auch sehr gut. Ich bin dann mal stöbern. LG Antje aus Ostfriesland.

    Antworten
  • Yvi

    1. August 2016 at 14:38

    Ich liebe ebenfalls die Kisten von 3 Sprouts!!Wirklich schön habt ihr die Zimmer eingerichtet. Das Tipi ist der Hammer!! Ich glaub sowas brauchen wir auch…. LG Yvi

    Antworten

Schreibe einen Kommentar