Werbung

Weil es wichtig ist, Schwimmen zu können! {Plus Verlosung}

Hallöchen!

Der Mini Chef liebt es, baden zu gehen. Ich rede nicht von der heimischen Badewanne, sondern vom Meer und vom Pool. Bis vor einigen Monaten war es noch so, dass er am Strand nur am Rand des Wassers spielte und in den Pool wollte er nie. Das hat sich jetzt allerdings geändert. Er rennt ohne Angst (natürlich mit uns zusammen) ins Meer und stürzt sich regelrecht in die Wellen. Und Pool findet er mittlerweile auch richtig toll. In Florida wollte er aus unserem Pool gar nicht mehr rauskommen und auch bei unseren Bekannten und im Freibad hat er immer jede Menge Spaß. Immer dabei im kühlen Nass: Einer von uns, Schwimmflügel oder unsere starken Schultern und Arme, die ihn durchs Wasser tragen. Oder wir sitzen nur im Flachen rum. Denn Schwimmen kann der Mini Chef noch nicht.

Das Thema kam zum ersten Mal im USA Urlaub auf. “Komm wir üben mal Schwimmen”, sprachen wir. “Nö keine Lust”, sprach das Kind zurück. “Aber Schwimmen ist total wichtig und macht viel Spaß”, legten wir nach. “Nööööhhhhhhöööö”, war seine Antwort.

Letztens im Freibad kam er nach knapp einer Stunde Wasserspaß mit Papa zurück und erklärte mir, er könne jetzt schwimmen. Wer ihm das denn gezeigt hat fragte ich nach. “Keiner.” “Aha. Und wie geht denn Schwimmen? Woher weißt du das denn dann?” “Na so geht das”, sprach er, legte sich auf die Erde und zeigte mir seine Trocken-Schwimm-Übungen. Und gut machte er das. Gezeigt hat es ihm aber keiner. Er hat sich das abgeguckt. Im Freibad. Wahrscheinlich bei anderen Kindern.

 

Spaß im Pool

Schwimmen kann er nun allerdings aber immer noch nicht. Wir werden das aber zeitnah angehen. Warum? Weil ick finde, dass es sehr wichtig ist, dass Kinder frühzeitig schwimmen lernen, denn das ist nicht nur gesund, sondern auch sehr wichtig. Ich weiß noch wie viel Angst ich bei unserer ersten USA Reise hatte. Unser Haus mit Pool ohne Poolabgrenzung. So schnell kann etwas passieren und immer wieder hört man, dass bereits flaches Wasser eine große Gefahr darstellen kann.

Deswegen ist es eben so wichtig, dass Kinder frühzeitg Schwimmen lernen. Zum einen ist es ein spaßiges und gesundes Hobby für Kinder und zum anderen ist es eben sehr wichtig. Und das sehe nicht nur ich so, sondern Franziska van Almsick zum Beispiel auch. Wie ich jetzt auf Franziska komme fragste dich? Na ganz einfach, die Gute ist Botschafterin der aktuellen “Deutschland schwimmt – Mach mit!” Kampagne, die von Disney und dem Deutschen Schwimm-Verband (DSV) ins Leben gerufen wurde.

 

Deutschland schwimmt mit Franzi van Almsick

Um was geht es bei der Kampagne?



Die bundesweite Kampagne “Deutschland schwimmt – Mach mit!” läuft bereits seit dem 15. Juli diesen Jahres. Zusammen mit dem Deutschen Schwimm-Verband möchte Disney Familien und Kinder für das Schwimmen begeistern.

Schwimmen scheint nämlich für viele eine ganz normale und wichtige Sache zu sein. Laut einer im Auftrag von Disney durchgeführten forsa Studie finden es 100% aller befragten Eltern sicherer, wenn die Kinder schwimmen können. Erschreckenderweise können aber nur 57% der 5- bis 10-jährigen sicher oder sehr sicher schwimmen. Und sogar am Ende der Grundschule können nur 33% der 9- bis 10-jährigen längere Strecken im Wasser zurücklegen.

Schwimm Kampagne Deutschland schwimmt

Um die Wichtigkeit des Schwimmens weiß auch Franziska van Almsick. Ok, dit überrascht jetzt nicht besonders, denn Franzi braucht das Wasser zum Schwimmen wahrscheinlich genauso wie die Luft zum Atmen. Um aber eben noch mehr Aufmerksamkeit auf das Thema Schwimmen zu legen, unterstützt die mehrfache Welt- und Europameisterin die Kampagne und will diesen Sommer ein Zeichen setzen.

Einfach Schwimmen mit Dorie


Disney ist dafür bekannt, sich weltweit mittels beliebter Charaktere für eine gesunde und aktivere Lebensweise bei Kindern und Familien einzusetzen. Und auch die “Deutschland schwimmt” Kampagne wird von bekannten Disney Stars unterstützt und begleitet. Dorie, der etwas schusselige Paletten-Doktorfisch, kommt ja ab dem 29. September mit einen eigenen Film in die deutschen Kinos und sie ist der Star der Kampagne.

Die Aktion “Einfach Schwimmen mit Dorie” soll Kinder motivieren, schwimmen zu lernen. Denn neben dem Stolz, den die Kinder dann verspüren und dem Spaß der Schwimmen zu können mit sich bringt, lohnt es sich für die Kleinen. Wer noch biszu 31. Oktober 2016 ein Schwimmabzeichen ablegt und ein Foto der Urkunde auf www.disney.de/mach-mit hochlädt, bekommt als Anerkennung ein Findet Dorie Schwimm-Spaß-Paket.

Die Schwimm-Spaß-Tour

Und das ist nicht alles. Am meisten Spaß hat man beim Plantschen und Schwimmen oder Schwimmen lernen natürlich zusammen mit anderen Kindern und deswegen läuft bereits seit einigen Wochen die “Schwimm-Spaß-Tour” mit vielen Aktionen rund ums Wasser. Mitglieder des Deutschen Schwimm-Verbands begleiten Eltern und Kinder einen Tag lang in ausgewählten Schwimmbädern Deutschlands auf verschiedenen Spielstationen und Tauchparcours. Neben jeder Menge Spaß wird vor allem auf die Wichtigkeit des Schwimmens eingegangen und die Grundfähigkeiten werden den Kids näher gebracht. Mit der Schwimm-Spaß-Tour soll den Kindern (und den Eltern) der Spaß am Schwimmen vermittelt werden.

 

deutschland schwimm spaß tour

Wir werden uns die Schwimm-Spaß-Tour am 17.9. live ansehen und zwar im Rebstockbad in Frankfurt am Main. Wer von euch also aus der Nähe kommt, ist herzlich eingeladen auch dabei zu sein. Die Schwimmbäder nehmen am Aktionstag den normalen Eintritt. Man kann also auch normal plantschen gehen oder eben an der tollen  Disney Aktion teilnehmen. Neben Frankfurt macht die Schwimm-Spaß-Tour auch noch in der Wonnemar Donautherme in Ingolstadt (am 03.09.) und im Südbad in Bremen (am 10.09.) Halt.

Der “Aktionstag Deutschland schwimmt”

Und wer nach so vielen Wasser- und Schwimmaktionen immer noch nicht genug hat, dem sei noch der “Aktionstag Deutschland schwimmt” am 24.09. ans Herz gelegt. An diesem Tag soll für den guten Zweck geschwommen werden. Und zwar in ganz Deutschland. Wer mitmachen möchte geht am 24.09. einfach in ein teilnehmendes Schwimmbad (Postleitzahlenfinder unter www.disney.de/mach-mit) und schwimmt und schwimmt und schwimmt.

 

der mini chef hat spaß im pool

Ziel ist es, einmal um ganz Deutschland zu schwimmen. Das wären 3621 Kilometer. Bahnen um Bahnen müssen also am Aktionstag geschwommen werden. Die Aktionshelfer vor Ort geben die jeweiligen Gesamtergebnisse des Tages an die Disney Spendenzentrale weiter. Wird die Länge von 3621 Kilometer erschwommen, spenden Disney und die Partner REWE und Allianz 200.000 Euro, um bedürftigen Kindern das Schwimmenlernen zu ermöglichen.

Feine Sache, oder? Während du also am 24.09. eine Bahn nach der anderen ziehst, läuft der Kilometerzähler und die Spendensumme wird hoffentlich erreicht. Finde ick echt super und ich hoffe, dass sich ganz viele an der Aktion beteiligen.

Auf der Homepage von “Deutschland schwimmt” findet ihr auch noch mal alle Infos zu der “Schwimm-Spaß-Tour”, der Aktion “Einfach Schwimmen mit Dorie” und dem “Aktionstag Deutschland schwimmt”.

Ick habe übrigens mal nach Schwimmbädern in unserer Nähe geguckt, die beim “Aktionstag Deutschland schwimmt” mitmachen. Dit sind einige wie zum Beispiel das Beatusbad in Koblenz. Ick überlege mitzumachen. Wer mich also anfeuern möchte oder wahlweise auch lachen will, weil ick mit schwerer Schnappatmung am Beckenrand liege, kann am 24.09. gern ins Beatusbad nach Koblenz kommen.

Gewinnt drei “Findet Dorie” Schwimm-Spaß-Pakete

Und wenn du jetzt schon mal üben willst, um für den 24.09. fit zu sein, dann habe ick noch etwas für dich. Zusammen mit Disney verlose ich drei “Findet Dorie” Schwimm-Spaß-Pakete. In jedem Paket befinden sich eine Dorie Kinderschwimmbrille von Zoggs, ein Dorie Wasserball, ein Dorie Schwimmbeutel, ein Dorie Puzzle und ein Dorie Flummi.

 

findet dorie paket gewinnen

Danke an dieser Stelle an Disney für diese tollen Preise.

Teilnahmeregeln

1. Hinterlasst einen Kommentar unter diesem Artikel oder unter dem
Facebook Post und sagt mir, ob eure Kinder schon schwimmen können oder nicht.

2. Ihr müsst mindestens 18 Jahre alt sein und eine deutsche Postadresse haben.

3. Denkt bitte daran, dass ihr euren Kommentar nicht gleich seht, da ich ihn erst freischalten muss. Und hinterlasst einen Namen oder eure Mailadresse für die Gewinnbenachrichtigung. Kommentare ohne Namen kommen nicht in den Lostopf!

4. Das Gewinnspiel endet am Freitag den 09.09.2016 um 20.00 Uhr.

5.
Die Gewinner gebe ich hier unter dem Artikel und auf Facebook bekannt. Ihr habt dann
fünf Tage Zeit, um euch zu melden. Ansonsten lose ich neu aus!

Ich wünsche euch allen viel Glück!

spaß im pool mit der mini chefin

 

Ich stelle also fest: Mit Kinderaugen betrachtet, bin ich so gern im Wasser. Das macht so viel Spaß und ich kreische dann immer vor Freude und lache ganz viel.

Eure Dajana

In Zusammenarbeit mit Disney. 

29 Comments

  • Anja Gräser

    2. September 2016 at 8:22

    Meine Tochter ist 10 Jahre und kann bereits seit ihrem 6. Lebensjahr schwimmen 🙂 mein kleiner Sohn ist erst 5 Jahre und wir haben diesen Sommer ganz viel geübt aber richtig schwimmen kann er noch nicht 😀 wir würden uns sehr über dieses tolle Set freuen 😀
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Anja

    Antworten
  • Alexa M.

    2. September 2016 at 8:36

    Hallo! Ich heiße Alexandra M.! Mein kleiner ist jetzt 18 Monate alt, kann daher noch nicht Schwimmen! Er ist aber nicht wasserscheu! Wir waren bereits im Babyschwimmkurs und danach selber regelmäßig im Schwimmbad, zudem durfte er dieses Jahr auch im Meer und im Pool plantschen! Danke für das tolle Gewinnspiel! Jetzt noch Daumen drücken ✊!
    Wir würden uns freuen!

    http://alexaandrasblog.blogspot.de

    Antworten
  • mannkindkoffer.de

    2. September 2016 at 8:36

    Guten Morgen,

    Mensch du hast aber in letzter Zeit tolle Gewinne ?
    Mein Sohn kann noch nicht schwimmen, aber er ist erst 3 und daher finde ich das legitim.
    Allerdings überlegen wir mal nach einem "schwimmkurs" zu schauen, mal sehen was die Zukunft so bringt 😉

    Lg
    Mutterstiefchen

    Antworten
  • perlenmama

    2. September 2016 at 8:44

    Oh wie toll…wir können kaum erwarten, dass Dory in die Kinos kommt.
    Die Perle kann noch nicht schwimmen, liebt aber das Wasser. Ab November geht es dann aber in den Schwimmkurs <3 Sie freut sich schon und ich find es so wichtig, dass Kinder schwimmen können.

    LG, Die Perlenmama

    Antworten
  • Anonym

    2. September 2016 at 8:58

    Liebe Dajana,
    was für ein tolles Gewinnspiel. Da hüpfe ich für unsere beiden Kleinen liebend gerne mit in den Lostopf.
    Annemarie (5 Jahre) und Moritz (3,5 Jahre), können noch nicht schwimmen. Sie haben aber viel Spaß im Wasser und so ein schönes "Findet Dorie" Schwimm-Spaß-Paket, wäre für die beiden sicher eine absolut geniale Mega-Überraschung.
    Einen Schwimmkurs für beide Kinder zusammen, haben wir für das nächste Jahr geplant.

    Liebe Grüße,
    Sabine aus Hamburg

    Antworten
  • Anonym

    2. September 2016 at 8:58

    Hallo, schwimmen finde ich sehr wichtig. Daher kümmere ich mich darum, dass meine Kinder es lernen. Meine 2 großen Söhne können es schon und bei dem kleinen mit 4 Jahren, sind wir gerade dabei es zu lernen. Die Jungs würden sich sehr über das Set freuen. l.silke@gmx.de

    Antworten
  • Manuela

    2. September 2016 at 9:06

    Huhu, mein Sohn xavi ist 2,5 Jahre und ist seit seinem 7 Lebensmonat beim schwimmen. Er ist eine kleine Wasserratte, deshal würden wir uns drüber freuen.
    Lg manu

    Antworten
  • Anonym

    2. September 2016 at 9:17

    Ach das ist ja eine tolle Sache. Mal schauen, ob ein Bad bei uns in der Nähe mit macht. Meine Tochter ist noch 4 und kann noch nicht schwimmen,aber mit 5 geht es auch gleich zum Schwimmkurs. Hier in Ostfriesland ist man ja umgeben von den ganzen Fehnkanälen, da ist mir das Schwimmen können auch sehr wichtig. Toller Gewinn!!! LG Antje aus Ostfriesland

    Antworten
  • Mönchen S

    2. September 2016 at 9:17

    Hallo, meine grosse (wird jetzt 8) kann schwimmen seit sie 6 ist. Die kleine ist jetzt 5 geworden und wir fangen jetzt mit dem Schwimmkurs an. Komischerweise kann sie tauchen, aber oberhalb der Wasserfläche will es noch nicht klappen. Ich finde es auch sehr wichtig das sie schwimmen können. Unsere Grundschule hat das problem (leider liegt es oft an den Eltern ) erkannt das viele Kinder in der 3.klasse (dann ist schwimmunterricht hier pflicht, man sollte allerdings schon etwas schwimmen können) noch nicht schwimmen können, und bieten nun ab der 2.klasse an mit den Kindern schwimmen zu lernen. Wir würden uns sehr über den Gewinn freuen 🙂

    Antworten
  • Kristina waning

    2. September 2016 at 10:23

    Hallo hallo!
    Unsere kleine Maus ist ja noch etwas zu klein zum selbst schwimmen, aber sie liebt Wasser ohne ende.
    Ich finde die Aktion echt super. Auch uns liegt Viel daran, dass unsere Tochter so früh wie irgendwie möglich schwimmen lernt. In unserem zukünftigen garten haben wir sowohl Pool, als auch einen großen Teich, also Gefahrenquellen genug. Außerdem will man sie ja auch später im Schwimmbad mal laufen lassen ohne ständig vor angst zu zittern. Deswegen sind wir schon jetzt froh, dass N. Schon wasser liebt und keine Angst hat. Sind ja schonmal ganz gute Vorraussetzungen. ?

    Antworten
  • Katrin Lehmann

    2. September 2016 at 11:32

    Unsere Tochter ist 4 und hat seit dem Babyschwimmen bei diversen Eltern-Kind-Schwimmkursen teilgenommen. Bei diesen geht es sehr spielerisch zu und es geht vor allem darum dass die Kinder sich im Wasser wohlfühlen und sich bewegen lernen. Jetzt im Herbst startet der erste RICHTIGE Schwimmkurs und sie freut sich wahnsinnig.
    Schöner Gewinn, würde hier auch auf jeden Fall für Strahleaugen sorgen. 🙂

    Antworten
  • Anonym

    2. September 2016 at 13:58

    Meine 2 können leider noch nicht schwimmen – die Große übt fleißig, die Armfewegung klappt immer besser. Aber beide schwimmen gerne und viel (mit Schwimmflügeln 😉 An diesem tollen Paket hätten Sie große Freude!

    Leila Zwergentreff (FB)

    Antworten
  • reni schwaz

    2. September 2016 at 15:48

    bei uns können noch nict alle schwimmen – die größeren schon aber bei den kleinen wird es wohl noch etwas dauern 🙂 aber alle meine nichten und neffen lieben es sich im wasser aufzuhalten

    Antworten
  • Anonym

    2. September 2016 at 16:40

    Hallo, mein Sohn ist jetzt 4 Jahre alt und hat dieses Jahr auch das Freibad und die Rutsche endeckt. Das war ganz schön anstrengend für Papa und mich,? da er ja eigentlich nur rutschen wollte, aber alleine darf er nicht. Aber es ist schön, dass er so viel Spaß hat und gerne ins Wasser geht. Ich hatte als Kind große Angst ins Schwimmbecken zu gehen, und hab erst als Jugendliche diese Panik überwunden. Ich finde die Aktion ganz toll. Wir werden im Winter auch einen Schwimmkurs machen. So haben wir ihm schon ab und zu die Baderegeln immer mal wieder erzählt, die auch schon wichtig sind und zum schwimmen lernen dazu gehören. Liebe Grüße Janine S.

    Antworten
  • Unknown

    2. September 2016 at 22:17

    Da ich noch keine Kinder habe…erzähle ich von meinen Schimmerfahrungen als Kind.Nachdem ich mit 9 Jahren noch nicht schwimmen konnte beschließten sich meine Eltern mich bei einem Schwimmkurs anzumelden bei dem ich dann stolz mein Seepferdchen gemacht habe.Heute bin ich sehr froh dass meine Eltern mich angemeldet haben…da ich jetzt eine sehr sehr gute Schwimmerin bin….und das heisst ich würde es mit meinen Kindern nicht anders machen….Kinder sollten aktiv und sicher im Wasser sein deshalb früh genug beibringen oder auch einen Kurs machen….Der Kleine würde sich sehr freuen über dieses Set von Findet Dorie!!!!:-*

    Antworten
  • Anonym

    3. September 2016 at 10:54

    Meine große Tochter 8 Jahre kann schwimmen und hatte in einem Schwimmkurs das Seepferdchen gemacht. Meine Zwillinge 6 Jahre hatten auch einen Schwimmkurs gemacht, mein Mädel hat das Seepfedchen geschafft und übt nun bei jedem schönen Wetter sehr fleißig damit sie schneller wird. Mein Bub hat das Seepferdchen leider noch nicht geschafft, aber ich denke es braucht nur noch diesen Sommer dann klickt es und die richtige Technik ist raus. Ich hatte mich immer bewusst für einen Schwimmkurs entschieden weil sie bei fremden Personen doch besser Aufmerksam sind und so die richtige Technik abschauen als bei Mama… Meine kleine ist erst zwei, eine richtige Wasserratte aber kann klar erst einmal mit den Schimmflügeln schwimmen. Aber auch sie wird dann einen Schwimmkurs machen. Für mich ist es extrem wichtig dass die Kinder schwimmen können.

    Ganz liebe Grüße. Meine 4 Kids würden sich RIEßIG über so ein Set freuen. Meine emailadresse: marina.freymann@gmx.de

    Antworten
  • Nele E.

    3. September 2016 at 14:56

    Ich hab hier einen kleinen großen Wasser-Fan, der schon vom Babyschwimmen her seit jeher das Wasser geliebt hat und so auch schon mit 4 Jahren das Seepferdchen gemacht und inzwischen das Silberabzeichen hat. Gold würde er auch so gerne in Angriff nehmen, aber da muss er leider noch warten, weil man das erst ab 9 Jahren machen darf. 😉
    Gerne sind wir bei der Verlosung dabei! Danke!
    LG
    Nele E.

    Antworten
  • Sabine

    3. September 2016 at 17:56

    Hallo Dajana,

    ein tolles Gewinnspiel. Noch kann unser Mini nicht schwimmen, aber im nächsten Jahr wollen wir ihn zu einem Kurs anmelden. Wasser liebt er. Das halte ich für eine gute Voraussetzung und mit dem Gewinn könnten wir ihn schon einmal einstimmen 😉 LG, Sabine. Email: daheimundmehr@gmail.com

    Antworten
  • Anonym

    3. September 2016 at 20:24

    Oh du hast so Recht. Kinder müssen früh schwimmen können. Unsere Maus ist fast 4 und ich mache im Frühjahr mit ihr den Schwimmvorberrotungskurs und dann gehts allein los. Sie freut sich schon und will allein ins Wasser können 🙂
    Die tollen Dinge wären die Krönung dazu 😉

    Lg Katharina Z.
    katharina.zehnpfund(@)gmx.de

    Antworten
  • Victor Prisyazhnoy

    7. September 2016 at 13:54

    Meine fünfjährige Tochter hat während unseres diesjährigen Urlaubs schwimmen gelernt. Leider kann sie es bis jetzt nur auf dem Rücken, aber naja, sie hat noch viel vor sich 😉 Sie würde sich riiiiesig über eins dieser tollen Pakete freuen!

    Antworten
  • Anonym

    12. September 2016 at 6:51

    Hallo Dajana, wo stehen denn die Gewinner ;-( ?
    Ich kann die Namen nirgends finden! Sind die Gewinner schon wieder gelöscht! Herzliche Grüße Marina

    Antworten

Schreibe einen Kommentar