• Home
  • /
  • Baby
  • /
  • Tummy Love Babybreie: Weil man den Unterschied schmecken und sehen kann
Werbung

Tummy Love Babybreie: Weil man den Unterschied schmecken und sehen kann

Hallöchen!

Kennt ihr diese stressigen Tage im Familienalltag?! Tage an denen die Zeit scheinbar nur so rennt und man irgendwie nichts zu schaffen scheint. Tage an denen ihr so viel geplant habt, nur um dann mit Entsetzen festzustellen, dass ihr noch nicht aufgeräumt, geschweige denn Mittagessen gekocht habt. Kochen könntet ihr eh nicht, denn zum Einkaufen war auch keine Zeit. Und dabei ist es euch wichtig, gesund und ausgewogen für eure Kids zu kochen. Das geht aber eben auch nur, wenn man die entsprechenden Zutaten im Haus hat.

Eltern mit Baby und Kleinkind können sich jetzt ein wenig entspannen und zurücklehnen, denn dank der neuen und sehr leckeren Tummy Love Babybreie darf die Familienküche auch mal kalt bleiben, denn die Breie sind frisch zubereitet und mit vielen Nährstoffen und Vitaminen versehen. Genau das Richtige für unsere Lieblinge.

Wir haben die Breie getestet. Auch wenn die Mini Chefin mit ihren 2,5 Jahren schon eine Weile aus dem Babyalter raus ist. Dennoch hat es mich total interessiert und hier und da mag die Mini Chefin Quetschbeutel noch sehr gern.

 

Tummy Love Babybreie: Frisch, natürlich und gesund

Wir Mamas wollen nur das Beste für unsere Kids und besonders bei der Ernährung achten wir von Anfang an auf ausgewählte Zutaten. Oft fehlt im vollen Familienalltag aber einfach die Zeit zum selber Kochen und wir greifen auf Fertigprodukte zurück. Das ist auch überhaupt nicht schlimm, denn dank Tummy Love könnt ihr euren Kindern ab sofort frische, natürliche und gesunde Babybreie anbieten.

Oft plagt uns Mamas ja das schlechte Gewissen, wenn wir unseren Kids Fertigbreie anbieten. Wer weiß was da drin ist? Und wer weiß wie gesund das überhaupt ist? Sind in den Fertigbreien überhaupt noch Vitamine und Nährstoffe enthalten? In Bezug auf die Tummy Love Breie lautet die Antwort ganz klar “JA!”.

Hitzekonservierten Fertigbreien fehlt leider oft der Geschmack beziehungsweise schmecken sie sehr unnatürlich und sind meistens auch ziemlich süß. Mit Frische und Natürlichkeit hat das leider nur sehr wenig zu tun. Das ist bei den Tummy Love Breien ganz anders, denn sie unterscheiden sich in der Herstellung von anderen Breien in einem wichtigen Punkt. Bei der Konservierung der Breie wird nämlich auf  hohe Temperaturen verzichtet. Stattdessen wird das kalte und innovative Hochdruckverfahren HPP verwendet (hier gibt es mehr Infos). Dadurch bleiben Nährstoffe und Vitamine erhalten und die Farbe und der Geschmack sind so frisch und natürlich wie bei selbst gekochten Breie.

 

Breie von Tummy Love in den Regenbogenfarben

Bildquelle: Tummy Love

 

Weitere Vorteile der Tummy Love Breie

  • der natürliche Zuckergehalt wird durch eine gesunde Balance aus Obst und Gemüse verringert
  • 100% Bio Obst und Gemüse
  • Laktose- und Glutenfrei
  • ohne Zusatzstoffe, Zucker, Salz, Konzentrate oder Säfte
  • mit viele Liebe und unter strengsten Qualitätskontrollen in Bayern hergestellt
  • fünf Geschmacksrichtungen
  • auf das Alter und die Bedürfnisse der Kinder abgestimmt
  • die Quetschbeutel sind frei von Aluminium, BPA oder anderen Weichmachern
  • schnelle und bequeme Lieferung nach Hause
  • gekühlter Transport dank Öko-Isoliermatten und Kühlakkus

 

Kostenlose Rückholschleife

Wie oft schon habe ich mich über die unnötige Verpackung bei manchen Lieferungen geärgert. Auch hier hat sich das Tummy Love Team etwas Geniales einfallen lassen und zwar die kostenlose Rückholschleife. Jedem Paket liegt ein Retourenschein bei. Mit diesem kann das gesamte Verpackungsmaterial (auch die Isoliermatten und Kühlakkus) kostenlos zurück geschickt werden. Die wiederverwendbaren Isoliermatten und Kühlakkus werden dann geprüft, gesäubert und für deine nächste Lieferung wiederverwendet. Und nicht nur das. Ihr könnt sogar die leeren Quetschbeutel (auch Pouches genannt) mit ins Paket legen. Dann können auch diese fachgerecht wiederverwertet und optimal wiederverwendet werden. Irre oder?!

 

Die Experten hinter Tummy Love

Was für mich bei neuen Produkten immer wichtig ist, sind die Menschen hinter den Produkten. Ihr wisst was ich meine. Eine Nicht-Mama weiß einfach nicht worauf es ankommt bzw. achtet sie eventuell auf andere Dinge. Zum Expertenteam von Tummy Love gehört Hannah Schmitz. Sie ist baldige Dreifachmama, Bloggerin, Kochbuchautorin (Das Mama Kochbuch) und bekannt aus der Jury der Sendung “Grill den Henssler“. Sie hat also das nötige Know-How und den Background, wenn es um eine gesunde Ernährung für Kinder geht.

Zusammen mit ihren Mitgründern Sebastian und Johannes fand sie das Angebot an Fertigbreien für Kinder eher bescheiden und hat deswegen die #babyfoodrevolution gestartet. Gemeinsam haben sie sich mit dem innovativem Konservierungsverfahren High Pressure Processing (HPP) auseinandergesetzt und waren sich einig, dass es an frischer Babynahrung eindeutig fehlt. Und so entstand Tummy Love.

 

Zum Ausprobieren: Das kostenlose Testpaket von Tummy Love

Kaufen könnt ihr die Tummy Love Breie ganz praktisch online auf der Homepage. Wählen könnt ihr zwischen Breien für Kinder ab fünf, sieben oder neun Monaten. Ihr könnt die einzelnen Breisorten auswählen und zwischen verschiedenen Paketgrößen (6, 12, und 24) wählen. Lieferintervall einstellen und schon kommen die Breie praktisch und unkompliziert zu euch nach Hause.

 

 

Und wer die Breie zunächst einmal testen möchte, kann das sehr gern tun. Tummy Love bietet nämlich ein kostenloses Testpaket an bei dem ihr lediglich die Versandkosten zahlt.

 

Unsere Erfahrungen

Als uns das Tummy Love Paket erreichte war ich bereits beim Auspacken positiv überrascht. Die Breie waren in speziellen Öko-Isoliermatten und Kühlakkus verpackt. Dadurch konnte ich mir sicher sein, dass ich wirklich frische Produkte in den Händen hielt.

Bei näherer Betrachtung der Produkte dann die zweite positive Erkenntnis “Oh die sehen aber schick aus!”, dachte ich mir. Schlicht und ansprechend. Beim dritten Punkt wurden wir dann auch nicht enttäuscht. Der Geschmack. Beziehungsweise einen Schritt zurück. Das Aussehen. Die Breie sehen so lecker aus und die Farben wirken nicht blass, sondern natürlich und frisch.

Einschub. Wusstet ihr, dass konventionelle Babynahrung aus dem Supermarkt oft ein bis zwei Jahre haltbar ist? Frisch und natürlich ist anders, oder?! Einschub Ende.

Und der Geschmack? Lecker kann ick nur sagen. Wirklich. Ich habe gekostet. Ich bin geschmackstechnisch nicht wirklich experimentierfreudig. Deswegen habe ich mich am Anfang nur an die Sorte Birne pur herangetraut. Super lecker hat das geschmeckt. Auch die Mini Chefin war dieser Meinung. Sie wollte nur nicht aus dem Quetschbeutel direkt essen, sondern lieber mit Löffel aus einem Schälchen.

 

 

Weiter ging es mit Apfel Himbeere Rote Beete. Dazu muss erwähnt werden, dass ich Rote Beete nicht mag. Aber die Mischung hat mich interessiert und am Ende auch überzeugt. Die Tummy Love Breie sind einfach spitze. Ich mag die schlichten und ansprechenden Verpackungen und finde die Zusammenstellung der Geschmacksrichtungen sehr gelungen. Der Mini Chefin schmeckts, Mama schmeckts. Was willste mehr? Und das bei der Produktion und bei der Wiederverwertung so auf die Umwelt geachtet wird, finde ich auch richtig gut. Wo kann man schon das komplette Verpackungsmaterial kostenfrei zurück schicken? Da können sich manche Unternehmen noch ne Scheibe abschneiden.

Gewinnt drei große Tummy Love Pakete

Wo sind die Mamas mit Babys oder Kleinkind? In den nächsten Wochen darf die Breiküche bei euch kalt bleiben, denn zusammen mit Tummy Love verlose ich drei große Breipakete. In jedem Paket befinden sich 24 Breie in vielen verschiedenen, leckeren Sorten. Ein lieber Dank an Tummy Love für die Bereitstellung der Preise.

 

Die Teilnahmebedingungen

  1. Hinterlasst einen Kommentar unter diesem Artikel.
  2. Ihr bekommt zwei Lose, wenn ihr hier und auch unter meinem Gewinnspielbeitrag bei Facebook kommentiert.
  3. Teilnehmen können alle Leser und Follower die älter als 18 Jahre sind und aus Deutschland, Österreich oder der Schweiz kommen.
  4. Das Gewinnspiel endet am Samstag den 12.05.2018.
  5. Der Gewinner wird per Zufallsgenerator ausgelost und ich gebe ihn unter diesem Artikel und einem gesonderten Gewinnerartikel auf dem Blog bekannt. Ich melde mich dann per privater Nachricht bei ihm, um den Gewinnversand zu besprechen. Sollte ich innerhalb von 7 Tagen keine Antwort von ihm erhalten, werde ich einen neuen Gewinner auslosen.
  6. Bitte beachtet, dass wenn ihr eine Versendung nach Ländern außerhalb der Schweiz, Österreich und Deutschland wünscht, ihr ggf. höhere Versandkosten selbst zu tragen habt.
  7. Der Rechtsweg und eine Barauszahlung sind ausgeschlossen. Ich behalte mir vor, die Teilnahmebedingungen jederzeit zu ändern. Eine Manipulation des Gewinnspiels führt zu sofortigem Ausschluss.
  8. Dieses Gewinnspiel steht in keiner Verbindung zu Facebook oder Instagram und wird in keiner Weise von Facebook oder Instagram gesponsert, organisiert oder unterstützt. Der Empfänger der bereitgestellten Informationen sind nicht Facebook oder Instagram, sondern ich. Die Teilnehmer stellen Facebook und Instagram von sämtlichen Ansprüchen frei.

 

Testet die Breie von Tummy Love auf jeden Fall mal aus. Am besten nutzt ihr dafür das kostenlose Testpaket. Und schenkt Tummy Love gern euer Like bei Facebook. Darüber würden sie sich sehr freuen!

Ich stelle also fest: Mit Kinderaugen betrachtet, schmeckt mir der rote Brei am besten. Aber nur mit Löffel aus der Schlüssel.

Eure Dajana

In Zusammenarbeit mit Tummy Love.

 

11 Comments

  • Sandy

    4. Mai 2018 at 12:32

    Oh das wär super wenn wir das testen können. Wir haben gerade mit Beikost angefangen und das selber kochen macht zwar Spaß passt aber nicht immer in unseren Zeitplan. Ich denke der Zwerg würde sich auch freuen mal was anderes auszuprobieren. Liebe Grüße Sandy

    Antworten
  • Kristina Waning

    4. Mai 2018 at 13:29

    Die gehen bei uns auch durch wie nix. Da würde sich unsere Tochter freuen u. Für den kleinen testen wir dann schonmal ob das ne alternative wäre

    Antworten
  • Thea S.

    6. Mai 2018 at 13:59

    Das ist ja toll, ich würde mich sehr über so ein tolles Paket freuen.

    Vielen Dank an dich

    Ich folge dir bei FB als Thea Seegers.

    Liebe Grüße
    Thea S.

    Antworten
  • K aus Franken

    6. Mai 2018 at 23:02

    Der Testbericht über Tummy Love-Brei war sehr informativ und macht neugierig. Für unsere 9 Monate alte Enkeltochter versuche ich mal mein Glück! Ideal für zwischendurch oder wenn es mal schnell gehen muss!

    Antworten
  • Carina Jung

    10. Mai 2018 at 14:39

    Die Breie hören sich echt toll an. Meine kleine Maus wird nächsten Monat schon zwei aber würde sich bestimmt darüber freuen die Breie aus dem Quetschie heraus zu quetschen/saugen 😊

    Bei Facebook habe ich auch kommentiert (Carina Jung)

    Antworten
  • Katharina Sch.

    12. Mai 2018 at 6:45

    Klingt super. Unsere Kleinste ist 8 Monate und isst so gern…meistens koch ich frisch, aber das ist unpraktisch unterwegs. Ich probier mein Glück mal.
    Lg Katharina Sch.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar