Werbung

Die THERME ERDING im Sommer

Hallöchen!

Erinnert ihr euch an unseren letzten Besuch in der THERME ERDING?! Das war im Winter. Im Mai diesen Jahres haben wir der THERME ERDING einen erneuten Besuch abgestattet und wir waren sehr gespannt wie uns die THERME ERDING im Sommer (bzw. Frühling) bei 25 Grad Außentemperatur und Sonnenschein gefallen würde. Dieses Mal konnten wir auch einen Blick auf den kompletten Außenbereich werfen. Dieser ist nämlich im Frühling und Sommer wunderschön.

Word: Life is better in Flip Flops in der Therme Erding

THERME ERDING: Unsere Kapitäns-Kabine

Untergebracht waren wir wie auch beim letzten Mal in einer Kapitäns-Kabine. Diese ist für Familien mit bis zu sechs Personen geeignet. Es gibt ein Doppelbett und vier Einzelbetten in Form von Booten, von denen zwei oben an der Wand hängen. Das Zimmer lässt sich per elektrisch ein- und ausfahrbarer Trennwand teilen und überzeugt mit zwei Badezimmern.

 

Eine Kapitäns-Kabine im Hotel Victory in der Therme Erding

 

Mit Boot-Betten an der Wand: Die Kapitäns-Kabine im Hotel Victory

 

Vom Zimmer aus blickt man direkt auf das wunderschön angelegte Wellenbad mit den vielen Palmen. Da bekommste direkt Urlaubsgefühle. Beide Kinder fanden es sehr spannend, die Menschen beim Baden zu sehen.

 

THERME ERDING: Das Wellenbad und die Galaxy Erding Rutschenwelt

Wie auch beim letzten Mal haben wir uns die meiste Zeit im Wellenbad aufgehalten. Dieser Bereich ist einfach zu schön mit den vielen Palmen. Der Mini Chef hat es geliebt im Wellenbecken zu toben und sich zusammen mit Papa in den Wellen aufzuhalten.

 

Das Wellenbad in der Therme Erding

 

Wunderschöner, exotischer Palmengarten in der Therme Erding

 

Die Mini Chefin war total vom kleinen Kinderbecken begeistert. Da das Wasser dort sehr flach ist, konnte sie sich ohne Probleme hineinlegen und darin plantschen.

 

Palmen so weit das Auge reicht im Palmengarten der Therme Erding

 

Extra Fact: Wie auch in der Therme & der Vitaloase, lässt sich auch im Wellenbad das Glaskuppeldach öffnen und sorgt so für Licht und Sommerfeeling. 

 

Ganz neu für uns entdeckt haben wir dieses Mal die Galaxy Erding Rutschenwelt. Im letzten Jahr hatte der Mini Chef an Rutschen noch kein Interesse. Das war jetzt anders und er konnte gar nicht genug bekommen. Immer wieder sind wir die Treppen hoch, um uns dann auf einer der 27 Rutschen in die Fluten zu stürzen.

 

Rutschenspaß in der Galaxy Erding Rutschenwelt

 

Fun Fact: Insgesamt sind die Rutschen im Innen- und Außenbereich der THERME ERDING 2700 Meter lang und die Magic Eye Rutsche ist mit 365 Metern Länge die längste Röhrenrutsche der Welt.

Rutschen können übrigens auch schon die Kleinen. Denn in der THERME ERDING gibt es auch Rutschen für Kinder ab drei Jahren.

Besonders gespannt war ich auf die nigelnagelneue Water Slide-Erlebnis Rutsche mit Virtual Reality-Brille. Sprich, du rutschst und denkst aber du fliegst durchs Weltall oder durch eine fantasievolle Sky Welt. Absolut irre. Es geht während des Rutschens auf und ab und dank der Reality-Brille mit 360°-Rundumsicht kann man die virtuelle Umgebung perfekt wahrnehmen. Die Virtual Reality-Rutsche ist für alle ab neun Jahren und kostet pro Rutschvorgang 2€.

 

Tolle Beleuchtung am Abend im Wellenbad der Therme Erding

 

THERME ERDING: Der Außenbereich

Besonders gespannt war ich auf den Außenbereich. Bei unserem letzten Besuch im Januar des letzten Jahres hatten wir nämlich nicht mal fünf Grad Außentemperatur. Dieses Mal wurden wir mit 25 Grad und Sonnenschein empfangen.

 

Therme Erding Außenbereich

 

Der Außenbereich überzeugt mit einem großen Außenpool mit Poolbar, einem weiteren Kids Pool, dem Crazy River, Outdoor Rutschen und vielen abwechslungsreichen Liegemöglichkeiten.

 

Kinderpool im Außenbereich der Therme Erding

 

Entspannen kann man in der Therme Erding wunderbar

 

Besonders vom Crazy River waren wir begeistert. Auf einer Länge von 80 Metern bringt einen dieser mal sanfte und mal turbulente Strömungskanal vom Innen- in den Außenbereich. Zusätzlich gibt es Wasserinseln mit Massage- und Sprudelsitzen.

Rutschenspaß auch im Außenbreich der Therme Erding

 

THERME ERDING: Private Liegebereiche

Positiv aufgefallen ist mir bereits beim letzten Besuch, dass es in der THERME ERDING wirklich viele Liegeplätze gibt. Wenn ihr aber auf der Suche nach einem privaten Liegebereich seid, wo ihr euch auch mal zurückziehen und die Ruhe genießen könnt, würde ich euch entweder die Family Relax Eggs oder die Diamond Bay Lounge empfehlen.

 

Entspannen unter Palmen in der Therme Erding

 

Die Family Relax Eggs befinden sich auf dem Upper Deck des Wellenbads und im exotischen Palmengaretn und für 20€ am Tag könnt ihr euren ganz individuellen Rückzugsort buchen. Ich fand das super und würde es immer wieder anmieten, denn die Kinder können sich so ausruhen oder mal ein Nickerchen machen.

Extra Tipp: Die Family Relax Eggs könnt ihr ganz bequem direkt am Besuchstag vor Ort beim Team buchen.

Auch in der Galaxy Erding kann man sich kostenpflichtig private Liegeplätze mieten. Die sogenannten Alm Chalets oder Family Lounges überzeugen durch ihre Größe und ihre mit Liebe zum Detail eingerichteten Räume.

 

Alles in allem hat uns die THERME ERDING auch im Sommer absolut überzeugt. Egal zu welcher Jahreszeit ihr anreist und der THERME ERDING einen Besuch abstattet, ihr werdet mit Sicherheit genauso begeistert sein wie wir. Wir kommen auf jeden Fall sehr gern wieder!

Ich stelle also fest: Mit Kinderaugen betrachtet, hatte ich beim Rutschen in der Therme so viel Spaß. Immer und immer wieder bin ich mit Mama oder Papa die Treppen hochgelaufen und dann wieder laut juchzend runter gerutscht.

Eure Dajana

In Zusammenarbeit mit der THERME ERDING

Schreibe einen Kommentar