• Home
  • /
  • Gewinnspiele
  • /
  • Mit RingLDing von AMIGO ist Spielspaß garantiert {Plus Verlosung}
Werbung

Mit RingLDing von AMIGO ist Spielspaß garantiert {Plus Verlosung}

Hallöchen!

Der Monat ist fast zu Ende und es wird Zeit, dass ich euch unser Spiel des Monats von AMIGO vorstelle. Ick weeß ist schon spät, aber kommt doch eh nüscht weiter im TV. Kannste och auf meinem Blog lesen und vor allem gibt es am Ende noch etwas zu gewinnen.

Das Spiel zog vor dem USA Urlaub bei uns ein und wurde zunächst eher zweckentfremdet verwendet. Zum Spiel gehören nämlich jede Menge bunter Haargummis, die sich der Mini Chef mit Vorliebe alle auf einmal über die Finger steckt.

Und übrigens MUSSTE das Spiel auch mit in die USA. Gespielt haben wir es leider nicht, denn wir hatten einfach keine Zeit. Aber egal, Hauptsache wir hatten es erstmal mit, wa?!

RingLDing ist Spiel des Monats Mai

Das Spiel des Monats Mai heißt RingLDing. Kennt das wer? Ich kannte es vorher nicht. Als ich aber gesehen habe, dass es wie auch Halli Galli und Klack! von Haim Shafir ist wusste ich, dass es gut sein muss. Ick erwähnte es bereits: Der jute Mann hat es eindeutig drauf, wenn es um die Erfindung lustiger, abwechslungsreicher und tempogeladener Spiele geht.

Was ich besonders mag, die Spiele sind zwar alle unterschiedlich, aber man erkennt am Grundaufbau, dass sie von einem Mann stammen. Finde ich super, denn sie sind alle blitz schnell erklärt und verstanden und kommen alle mit relativ wenig Zubehör aus. Perfekt also für kleinere Kinder und perfekt für unterwegs.

RingLDing ist ab vier Jahren und kann mit zwei bis sechs Spielern gespielt werden. Je nach Schnelligkeit dauert es zwischen zehn bis fünfzehn Minuten.

Das Zubehör

Wie auch Klack! und Halli Galli ist RingLDing relativ klein in der Verpackung. Zum Spiel gehören 32 Karten auf denen Hände mit Haargummis abgebildet sind, eine Glocke und 72 Haargummis in den Farben Blau, Grün, Weiß, Rosa, Orange und Gelb. Und natürlich die Spielanleitung.

Spielvorbereitung
Stellt die Glocke – auf der bereits vorm Spiel wie wilde drauf rumgekloppt wird – in die Tischmitte. Die 32 Karten mit den Händen drauf werden gemischt und mit dem Bild nach unten als Stapel neben der Glocke – auf der übrigens immer noch wie wilde drauf rumgekloppt wird – hingelegt. Die Haargummis werden nach Belieben um die Glocke und den Kartenstapel auf dem Tisch verteilt.

So wird RingLDing gespielt
Wie bei allen anderen Spielen von Haim Shafir geht es bei RingLDing um Schnelligkeit und eine gute Auffassungsgabe. Die Regeln sind sehr schnell erklärt, so dass dem wilden Spielspaß nichts im Wege steht. Und es wird wieder wild. Glaubt mir. Diese Spiele sind ja eh am besten.

Beginnen darf der älteste Spieler. Gern auch der jüngste, der mit den blauesten Augen oder wat weeß ick. Kannste dir aussuchen.
Der erste Spieler dreht die oberste Karte vom Stapel um. Zu sehen ist auf der Karte eine Hand mit einer Haargummikombination, die über die einzelnen Finger gesteckt sind. Jetzt versuchen alle Mitspieler so schnell wie möglich die auf der Karte abgebildete Haargummikombi genauso so wie auf der Karte über die eigenen Finger einer Hand zu stecken.

Sprich, die Spieler müssen sich die Karte genau ansehen, die richtigen Haargummis in der richtigen Farbe greifen und sie richtig über die Finger streifen. Das ist manchmal ziemlich kniffelig und man muss genau hinsehen wie die Gummis anzuordnen sind.

Wer glaubt zuerst fertig zu sein, muss mit der Hand an der sich die Haargummis befinden auf die Glocke hauen. Sind alle Haargummis richtig aufgesteckt, darf sich der Spieler als Belohnung die Spielkarte nehmen und sie behalten. Hat der Spieler einen Fehler gemacht und zum Beispiel einen falschen Haargummi genommen oder die Haargummis nicht richtig über die Finger gestreift muss er als Strafe eine seiner bereits gesammelten Spielkarten wieder abgeben. Hat der Spieler noch keine Karte gesammelt muss er als Strafe in der nächsten Runde aussetzen.

Spielt man mit nur zwei Spielern gewinnt der andere Spieler automatisch die Karte vom Spieler, der einen Fehler gemacht hat. Bevor der nächste Spieler eine neue Karte aufdecken darf werden alle benutzten Haargummis wieder auf dem Tisch verteilt, so dass immer alle 72 Haargummis im Spiel sind.

Ziel des Spiels

Bei RingLDing müssen die Spieler versuchen, so schnell wie möglich die auf den Karten gezeigten Kombinationen von Haargummis über die Finger zu streifen. Das ist wie gesagt manchmal ziemlich knifflig und man muss genau hinsehen welche Finger gemeint sind.


Bildquelle: AMIGO

Der Spieler der zuerst fünf Karten gesammelt hat ist der Sieger.

Unsere Erfahrungen

RingLDing ist großartig. Das Spielmaterial, die Regeln und der Ablauf – alles ist sehr schön und verständlich. Wie bereits erwähnt hat der Mini Chef die Haargummis zunächst “zweckentfremdet”. Er hat sie sich wie wilde über die Finger gestreift und fand das irre witzig. Auch die Mini Chefin war sehr an der bunten Haargummis interessiert. Da sie aber relativ klein sind, durfte sie nicht damit spielen.

Das Spiel bringt jede Menge Spaß für alle. Manche Haargummikombinationen sind etwas schwieriger. Besonders die, wo ein Haargummi über drei Finger gestreift werden muss. Dass schafft der Mini Chef noch nicht beziehungsweise versucht er es, aber es klappt meistens nicht. Aber ansonsten schafft er die Kombinationen und nimmt auch fast immer die richtige Farbe.

Die Händekarten sind übrigens so gezeichnet, dass man den Handrücken und auch die Handfläche nach oben halten kann. Es ist also egal, ob Kinder beim Spielen die linke oder rechte Hand benutzen.

Gewinnt ein RingLDing Spiel von AMIGO

Und nun biste wieder janz ufjeregt und willst gleich losspielen, richtig?! Mit etwas Glück kannste das auch bald, denn zusammen mit AMIGO verlose ich ein Exemplar von RingLDing.

Die Teilnahmebedingungen

1. Verratet mir mit wem ihr gern RingLDing spielen möchtet!

2. Ihr müsst mindestens 18 Jahre alt sein.

3. Denkt bitte daran, dass ihr euren Kommentar nicht gleich seht, da ich ihn erst freischalten muss. Bitte hinterlasst einen Namen, wenn ihr anonym mitmacht (oder eure Mail Adresse) für die Gewinnbenachrichtigung. Steht im Kommentar nur anonym und kein Name, kommt der Kommentar nicht mit in den Lostopf.

4. Das Gewinnspiel endet am Freitag den 03.06.2016 um 22.00 Uhr. Den Gewinner gebe ich auf Facebook und hier unter dem Artikel bekannt.

Ich wünsche euch allen viel Glück!

Ich stelle also fest: Mit Kinderaugen betrachtet, stecke ich mir die Haargummis am liebsten einfach so über die Finger. Mama sagt ich muss das so machen wie auf den Karten. Viel cooler ist es aber, wenn ich es so mache wie ich das will.

Eure Dajana

Sponsored Post: Dieser Artikel entstand mit freundlicher Unterstützung von AMIGO.

Beendet. Gewonnen hat Inga Mais!

39 Comments

  • Anonym

    29. Mai 2016 at 20:19

    Guten Abend Dajana,

    mit wem ich gerne spielen möchte…mit meiner Tochter Hannah natürlich. Oder eigentlich würde sie mit mir spielen;-)
    Susan+ Hannah

    Antworten
  • Anonym

    29. Mai 2016 at 20:41

    Das Spiel kenne ich noch gar nicht aber es klingt nach ner Menge Spaß. Hier würde es mit dem Papa und dem Großen ( fast 4 ) und mir gespielt werden.
    Schönen Abend euch noch und schöne Träume später ?
    Alles Liebe Daniela

    danielaguding@gmx.net

    Antworten
  • Anonym

    29. Mai 2016 at 20:53

    Das hört sich irre witzig an und ist genau mein Ding. Ich würde das Spiel mit Max dem Sohn meiner Freundin spielen. Der ist 5 und für solche Spiele immer zu haben. LG Sandy

    Antworten
  • Anonym

    29. Mai 2016 at 21:01

    Hallo, es ist immer wieder toll, Spiele zu entdecken, die die ganze Familie spielen kann – angefangen von den Kleinen bis zu den Großen. Danke hier für die Vorstellung des Spieles. Da meine Nichte im Juni Geburtstag hat, würde ich gerne sie mit diesem Spiel verwöhnen und ich würde mich wirklich sehr freuen, wenn sie mich dann auch als Spielpartner auserwählen würde. Ich mag sie sehr! Herzliche Grüße sendet Jo Anne

    Antworten
  • Franziska Dambrosio

    29. Mai 2016 at 21:07

    Hallöchen und guten Abend, das ist ja eine tolle Sache, euer Spiel des Monats. Ich würde das Spiel mit meinem sechsjährigen Sohn & meiner Mama & meiner Oma sehr gerne spielen. Das würde bestimmt super lustig werden. LG Franzi

    Antworten
  • melissama_blog

    29. Mai 2016 at 22:12

    Das Spiel hat meine Tochter seit ein paar Wochen im Spielemaxx im Auge.
    Wir würden es mit den 2 besten Freunden meiner Tochter spielen die beiden stehen auf Haargummis und wenn es nur welche als Armband sind.
    Lieben Gruß Ribanna

    Antworten
  • Heide

    30. Mai 2016 at 1:26

    Na dann versuchen wir mal wieder unser Glück! Ich würde natürlich meine Tochtermaus als Gegner wählen. Sie beschließt immer so schön, das es eine Freude ist von ihr zu lernen, wie man andere durch den Kakao zieht �� LG Heide
    Sternenpfeil@web.de

    Antworten
  • Anonym

    30. Mai 2016 at 4:12

    Natürlich würde ich es gern mit meinen Kindern spielen. Wir lieben spiele und die Kids freuen sich immer wieder über neue und dieses hier scheint für jedes Alter geeignet zu sein und noch dazu irre Spaß zu machen
    Wir würden es gern ausprobieren und berichten
    Lg

    Antworten
  • Anonym

    30. Mai 2016 at 4:52

    Das Spiel hört sich echt nach jeder Menge Spaß an… ich kenne Halli Gallier und das ist schon echt witzig. .. ich würde das Spiel mit meiner 4 jährigen Tochter Mia spielen…
    Glg Christina Hartmann

    Antworten
  • Stefanie Koch

    30. Mai 2016 at 5:03

    Hallo Dajana

    Ich möchte das Spiel gerne für meine beiden Kinder gewinnen. Mein Mädel ist 6 Jahre alt und mein Sohn wird im August 4 Jahre alt. Wie spielen bereits Klack und Halli Galli Junior und ich bin genauso wie meine Kids von diesen kleinen Spielen von Amigo begeistert. Das Ringl Ding haben wir noch nicht aber es interessiert mich sehr. Da wird Kombination und Feinmotorik gleichzeitig geschult super das gefällt mir.

    Liebe Grüße Stefanie

    Email : steffi21278@web.de

    Antworten
  • Yvonne Oeder

    30. Mai 2016 at 8:40

    Das Spiel hört sich super an und ich würde es zu gern mit meiner Tochter spielen. Da hätten wir viel Spaß mit. Danke für die Chance.

    Antworten
  • Anonym

    30. Mai 2016 at 9:07

    Hallo Dajana,
    das hört sich ja mega witzig an. Ich würde das Spiel gerne mit meinen 4jährigen Zwillingsmädels spielen. Das wird ein großer Spaß und bestimmt sehr wild…
    Liebe Grüße Julia Löhr

    Antworten
  • Anonym

    30. Mai 2016 at 9:12

    Hallo Dajana,
    Hört sich ja super an das Spiel, ich würde es natürlich mit meinem Mann und unserer 3,5 jährigen Tochter spielen, sie liebt Halli Galli und wird das Spiel mit Sicherheit auch super finden!
    Glg Mareike

    Antworten
  • Inga Mais

    30. Mai 2016 at 9:14

    Liebe Dajana,

    das Spiel würde ich gerne mit meiner großen Tochter spielen. Wir sind ständig auf der Suche nach neuen witzigen Spielen. Und das Spiel kannten wir bisher noch nicht. 🙂 Meine Mailadresse lautet: inga294@hotmail.com

    Liebe Grüße aus dem nassen Bornheim
    Inga

    Antworten
  • Nele E.

    30. Mai 2016 at 9:14

    Jaaaa, das klingt super! Und nachdem hier Halligalli geliebt wird (und ich es bald nicht mehr sehen kann, räusper…), hoffe ich auf viiiel Glück und freue mich über die Chance!
    LG
    Nele E. :o)

    Antworten
  • Yvi

    30. Mai 2016 at 9:18

    Hallo Dajana!! Das ist ja wieder mal ein supertolles Spiel! Klingt lustig!! Ich würde es mit der ganzen Familie, also mit Mann und den drei Kiddies, spielen. Ich denke, das ist für jeden was. Wir würden uns daher riesig freuen, das tolle Spiel zu gewinnen und somit hüpfe ich in den Lostopf!! Ganz viele liebe Grüße, Yvi (yvisp@web.de)

    Antworten
  • Antje Störzer

    30. Mai 2016 at 13:02

    Was für ein toller Bericht und in tolles neues Spiel. Ich versuche gerne unser glück. Wir spielen sehr gerne und viel und ich würde das Spiel sofort mit unserem Sohn spielen.

    Antworten
  • Anonym

    30. Mai 2016 at 14:42

    Danke erstmal für dieses tolle Gewinnspiel. Erstmal würde ich das Spiel mit meinem Mann spielen, unsere Tochter ist noch etwas zu klein aber sie hätte bestimmt auch Spaß dran 😀 Folge dir auf Facebook als Nadine Wehner nadine061187@hotmail.de

    Antworten
  • Krümelmonster

    30. Mai 2016 at 18:35

    Hallo Dajana,,
    Das Spiel klingt sehr witzig! Ich würde es mit Emma spielen und es -so wie Ihr – mit nach Cape Coral schleppen (da geht es bald hin, hurra!).Ist klein und handlich und das Emma ständig ihre Haargummis verliert, hätten wir für den Notfall sogar noch eine Reserve. Und eine Glocke auch dabei, das ist genial, unser Halli Galli hat nämlich das Draufsteigen des Papas nicht überlebt.
    Viele Grüße, Andrea

    Antworten
  • Anonym

    30. Mai 2016 at 19:59

    Hallo, was für ein tolles Spiel. Noch nie zuvor davon gehört. Würde es gerne mit meinem Sohn und meiner Tochter spielen ✊?
    Ganz liebe Grüße
    Tessa W.
    Familie.wolfsegger( @ )Web.de

    Antworten
  • Anonym

    30. Mai 2016 at 20:57

    Hallo Dajana,

    das mit dem "wie wild auf der Glocke einklopfen" kenne ich von Halli Galli.?
    Spiel erstmal uninteressant, aber die Glocke zieht die Aufmerksamkeit auf sich.

    Ich würde das Spiel gern mit meinem Sohn spielen.Er liebt Haargummis.Klaut sich immer meine.???

    Lg Antje
    Email:antjeluft@web.de

    Antworten

Schreibe einen Kommentar