Aufräumen, Fußball und Backen: Unser Wochenende in Bildern

Hallöchen!

Dieses Wochenende waren wir sehr fleißig. Wir haben nicht nur das Kinderzimmer der Mini Chefin aus- und aufgeräumt, sondern wir haben auch viel gekocht und gebacken. Ich mag das total, denn das erinnert mich an meine Kindheit. Also das Kochen und Backen. Nicht das Aufräumen. 😉

Am Wochenende war immer die Zeit für gemeinsame Mahlzeiten, da mein Papa in der Woche beruflich unterwegs war. Deswegen habe ich die Mahlzeiten am Wochenende besonders genossen. Fast immer war auch meine Omi Liesbeth mit dabei und es war einfach nur schön. Deswegen sind mir gemeinsame Mahlzeiten und auch das gemeinsame Zubereiten der Mahlzeiten sehr wichtig.

Zurück zum Aufräumen. Das Zimmer der Mini Chefin ist jetzt wieder leerer. Kennste oder? Wenn einfach so viele Spielsachen da sind, dass man im Kinderzimmer fast erdrückt wird?! Auch wenn es schöne Spielsachen sind, hat es ja keinen Sinn die alle zu behalten, wenn das Kind nicht damit spielt. Und so habe ich fleißig ausgeräumt (so wie ich es Weihnachten schon im Zimmer des Großen getan habe). Das Problem: Jetzt steht alles kreuz und quer in meinem Arbeitszimmer rum. Ich brauche nur noch ein klitzekleenes bisschen Zeit, alles für den Flohmarkt vorzubereiten und dann könnten sich viele viele Kinder freuen, weil ihr Muddis ordentlich zuschlagt bei den Schnäppchen. 😉 Richtig? Richtig!

 

Na mal sehen wann ich das schaffe. Jetzt wünsche ich euch viel Spaß mit unserem Wochenende in Bildern.

 

Unser Freitag

Der Freitag startet für den großen Chef und mich im Auswärts-Office alias Starbucks. Ab und zu verkrümeln wir uns zuhause und verlegen das Büro woanders hin. Vorteil: Der Kaffee bei Starbucks schmeckt besser als unserer zuhause.

 

 

Wir holen die Kinder vom Kindergarten ab und spielen. Hier ein Foto vom Superhelden Board vom Mini Chef. Auch wenn er ja schon seit Wochen extrem im Star Wars Fieber ist, mag er Superhelden immer noch sehr. Sehr zur Freude von Muddi, denn ick liebe Superhelden. Und Star Wars. Und Herr der Ringe. Und Harry Potter. 😉

 

 

Unser Samstag

Guten Morgen am Samstag.

 

 

Direkt nach dem Frühstück beginne ich mit dem Aus- und Aufräumen des Kinderzimmers der Kleinen.

 

 

Die Mini Chefin malt in der Zwischenzeit ein wenig. Bei den Schablonen helfe ich ihr natürlich.

 

 

Omi kommt und die Freude der Kinder ist groß.

 

 

Der große Chef und ich haben heute nämlich ein Fußball Date. Wir fahren nach Mainz zum Bayern Fußball Spiel.

 

 

Sehr zur Freude unsererseits gewinnen die Bayern. Wir sind am Abend zurück vom Fußball. Ich bin so müde, das ich um 20.30 Uhr mit den Kindern ins Bett gehe.

 

Unser Sonntag

Guten Morgen am Sonntag. Erstmal Frühstück essen. Wie fast jeden Sonntag gibt es French Toast. 

 

 

Danach wird gespielt. Zuerst bauen wir mit Lego.

 

 

Und dann mit Holzbausteinen. Man beachte bitte, wie lässig das (Spielzeug)Handy der Mini Chefin vorn im Jeans-Tüllkleid steckt.

 

 

Zum Mittag gibt es selbstgemachte Hefeklöße. Die macht der große Chef und die schmecken so viel besser als die Gekauften.

 

 

Wir backen Kuchen, da wir Nachmittag zum Kaffee zu Omi gehen wollen. Hier der Kinderkuchen.

 

 

Wir Großen essen einen Mandarinen Schmand Kuchen. Der ist so lecker und das Rezept findet ihr auf dem Blog.

 

 

Omi häckelt das Kleid für Hanna (die Puppe der Mini Chefin) fertig. Ist das nicht zauberhaft?

 

 

Wir bleiben bis zum frühen Abend und fahren wieder nach Hause.

 

 

Und das war mal wieder unser Wochenende. Habt ihr es eigentlich auf Facebook gesehen? Ich hatte am Wochenende ein paar Fotos in die Stories gepackt. Ich dachte immer das ginge dort nur für meine private Seite, aber es geht auch für die Blogseite. Also könnt ihr jetzt auch dort viele Fotos und Videos von uns sehen, wenn etwas Besonderes ansteht oder wir auf Reisen sind.

Und habt ihr schon alle beim aktuellen Gewinnspiel mitgemacht?! Es gibt viele schöne Bücher zu gewinnen. Hier geht es zur Verlosung. Mitmachen könnt ihr noch bis zum 10.2.18 Viel Glück euch allen!

Ich stelle also fest: Mit Kinderaugen betrachtet, war das so schön als Omi bei uns war. Mama und Papa waren nämlich beim Fußball. Ich will auch mal zum Fußball. Ich finde Bayern nämlich voll cool.

Eure Dajana

2 Comments

Schreibe einen Kommentar