Werbung

Das reer Mix&Match Babyphone: Für einen sicheren Schlaf

Hallöchen!

Wir ihr wisst, wohnen wir über zwei Etagen und schlafen alle im Familienbett. Das bedeutet, dass wir ein Babyphone benötigen. Vielleicht würden andere Familien keines benötigen, wir aber schon. Mit beiden Kindern im Bett möchte ich nämlich gern hören und sehen was da so los ist. Nicht wegen der Sicherheit oder der Angst vorm Rausfallen (wir haben rundherum Rausfallschutz – ja, das bedeutet wir müssen uns Spiderman-mäßig ins Bett schwingen, da es nur an einer winzigen Stelle einen „Eingang“ gibt – und jetzt bitte Kopfkino an).

Das Babyphone benötigen wir deswegen, da 1. der Mini Chef dank des Nachtschrecks immer wieder Mal wach ist und 2. die Mini Chefin wie ihr wisst sehr schlecht (und das ist noch untertrieben) schläft. Ich oder wir brauchen also das Babyphone, um abwägen zu können, wie schnell wir beim Nachtschreck zum Mini Chef gehen müssen und ob oder ob nicht wir zu der wachen Mini Chefin hoch müssen.

Wir ihr auch wisst, haben wir ein sehr großes Familienbett (2,70 x 2,00 m). Mit unserem alten Babyphone hatten wir immer das Problem, dass wir oft nur eines der beiden Kinder gesehen haben, da Kind 1 am Kopfende und Kind 2 irgendwo am Fußende lag. Beide Kinder hatten wir so gut wie nie auf dem Monitor.

Dieses Problem haben wir seit geraumer Zeit nicht mehr, denn das reer Mix&Match Babyphone mit – aufpassen bitte – beweglicher Kamera ist bei uns eingezogen. Leute! Ick schwöre. Das Teil ist der Oberkracher. Ick glaube ja, dass du dich damit auch ins All beamen lassen kannst. Sollte ich mal ausprobieren „Scottie beam me up, please!“

 

 

Und weil Muddi nicht Muddi wäre ohne Geschenke für euch (und alle so „Hach ja, diese Dajana ist schon ne Tolle!“) habe ich für einen von euch ein supa dupa reer Mix&Match Babyphone als Gewinn im Gepäck. Dazu später aber mehr.

Details zum reer Mix&Match Babyphone

reer mag ich persönlich als Marke sehr. Besonders in Bezug auf Kindersicherheit ist reer ganz vorne wie ick finde. Unser einer Rausfallschutz (und das ist der Beste von den dreien) ist von reer.

Mit dem Mix&Match Babyphone hat reer jetzt noch mal einen oben drauf gesetzt. Das Coole ist nämlich, dass wir Eltern uns unser ganz persönliches Wunschbabypohone zusammenstellen können. Funktioniert wie ein Puzzle. Wählen kann man aus zwei verschiedenen Kameras (den Babyeinheiten) und zwei verschiedenen Monitoren (den Elterneinheiten).

 

 

Es gibt entweder die Move Kamera (die haben wir) oder die normale Kamera. Bei den Monitoren kann man aus zwei verschiedenen Größen wählen. Das Display in Größe L ist 3,5 Zoll groß und das XL Display 5 Zoll. Genial, oder? So kann das Babyphone ganz nach den individuellen Wünschen und familiären Begebenheiten zusammengestellt werden. Eine Move Kamera braucht ja zum Beispiel nicht jeder. Liegt das Kind allein im Bett ist das meiner Meinung nach nicht nötig. In unserem Fall mit zwei Kindern in einem sehr großen Bett ist diese Art der Kamera aber ungemein praktisch, denn wenn ein Kind mal aus dem Sichtfeld verschwindet kann ich an der Elterneinheit einfach nach oben, unten, rechts oder links drücken und schon bewegt sich oben im Schlafzimmer die Kamera. Groooßartig.

 

 

Das Anschließen und Starten des reer Mix&Match Babyphones ist extrem einfach. Zunächst wird die Elterneinheit geladen. Dann wird die Kamera ans Stromnetz angeschlossen. Nun müssen beide Geräte miteinander verbunden werden. Dafür drückt man an beiden Geräten für 3-6 Sekunden den On/Off Schalter. Sobald sich beide Geräte einmal gefunden haben, läuft es.

 

 

Jetzt einfach den perfekten Platz für die Kamera finden (entweder auf ein Regal stellen oder per Wandhalterung an der Wand anbringen) und ab dafür. Schlaf schön, Baby!

Hard Facts zum reer Mix&Match Babyphone

Hier noch mal ein paar Fakten für euch zusammengefasst.

Das Display

  • hochauflösendes Farbdisplay
  • einfache Bedienung
  • 100% störungsfrei und abhörsicher
  • kompatibel mit bis zu vier Kameras
  • Temperaturanzeige inklusive Alarmfunktion
  • Gegensprfchfunktion
  • Reichweite bis zu 300 Meter

Die MoveCam

  • steuerbar von der Elterneinheit aus
  • schwenkbar um 330 Grad und neigbar um 120 Grad
  • strahlungsarm durch ECO-Modus
  • Zoomfunktion
  • einstellbare Mikrofonempfindlichkeit
  • automatische Nachtsichtfunktion
  • inklusive acht Wiegenliedern
  • integriertes Nachtlicht

Die (normale) Cam

  • einstellbare Mikrofonempfindlichkeit
  • strahlungsarm durch ECO-Modus
  • Zoomfunktion
  • automatische Nachtsichtfunktion
  • inklusive acht Wiegenliedern

Unsere Erfahrungen

Und was sagste? Nicht schlecht, oder? Was ich besonders gut finde ist die Lademöglichkeit der Elternheit am Laptop. So muss man nicht zwangsweise immer an der Steckdose aufladen. Auch die Laufzeit der Elterneinheit (bei aufgeladenem Akku) ist sehr gut.

 

 

Einziger Nachteil: Das Ladekabel der Kamera ist meiner Meinung nach viel zu kurz. Das hätte wirklich mindestens 30-50 cm länger sein können, denn wir alle wissen ja, dass Steckdosen NIE da sind wo man sie braucht. Hat man dann ein eher kurzes Kabel muss man immer mit Verlängerungsschnur arbeiten. Dit geht natürlich, aber schöner wäre halt ohne.

 

 

Bei uns reicht die Kabellänge aber aus, denn die Kamera steht auf einem Board gegenüber dem Bett.

Gewinnt ein reer Mix&Match Babyphone

So Freunde und nun seid ihr dran. Haut in die Tasten und lasst hier und/oder auf Facebook einen (netten) Kommentar da, denn Muddi und reer verlosen ein Mix&Match Babyphone bestehend aus einer normalen Kamera und einem Display in Größe L.

 

Die Teilnahmebedingungen

  1. Hinterlasst einen Kommentar unter diesem Artikel und/oder auf Facebook.
  2. Ihr bekommt zwei Lose, wenn ihr hier und auch auf Facebook kommentiert.
  3. Teilnehmen können alle Leser und Follower die älter als 18 Jahre sind und aus Deutschland, Österreich oder der Schweiz kommen.
  4. Das Gewinnspiel endet am Freitag den 28.07.2017 um 23.59 Uhr.
  5. Den Gewinner gebe ich unter diesem Artikel, auf Facebook und in einem Wochenende in Bildern Artikel bekannt

 

 

Ich wünsche euch allen viel Glück und angenehme Nächte!

Ich stelle also fest: Mit Kinderaugen betrachtet, bin ich früher immer über das Babyphone Kabel gestolpert, weil das mitten durch den Raum ging. Jetzt ist das viel besser, denn das neue Babyphone steht auf einem Regal Und das bewegt sich in alle Richtungen. Total cool!

Eure Dajana

In Zusammenarbeit mit reer.

BEENDET. Gewonnen hat Sandy Grandisch.

 

82 Comments

  • Sabine

    21. Juli 2017 at 14:21

    Hallo, echt super Artikel. richtig schön informativ. Wir würden uns sehr freuen für unseren baldigen Nachwuchs… also für uns, wenn wir alles im Blick hätten. LG und vG allen 🙂

    Antworten
  • Maren Stöger

    21. Juli 2017 at 14:24

    ‚Oh man. Diese Dajana. Die ist echt cool‘ ABER SOWAS VON. Wahnsinns Gewinne immer.
    Wir könnten gut eins mit Kamera gebrauchen. So kann man mal sehen was die beiden Mäuse nachts treiben. Meine beiden Jüngsten teilen sich ein Zimmer. Und da unsers auch schon fünf Jahre alt ist und so langsam den Geist aufgibt wäre der Gewinn super für uns. Danke für diese Chance

    Antworten
  • Heike

    21. Juli 2017 at 14:42

    Supi toller Beitrag (wie immer liebe Dajana 🙂) Familienbett ist einfach was tolles 😍 Da wir auch auf 2 Ebenen leben, wäre das babyphone wirklich eine Bereicherung 😊🍀 und jetzt noch schnell auf Facebook gehüpft um meine Gewinnchance zu verdoppeln 🙃🍀

    Antworten
  • Melanie

    21. Juli 2017 at 14:42

    Das wäre was für uns! Dann könnte ich sehen, ob Madame noch in ihrem Zimmer ist, oder wieder herumgeistert! Danke, fürs Vorstellen.

    Antworten
  • Jennyadel

    21. Juli 2017 at 14:50

    Hallo, Danke für den Bericht. Wir haben uns zunächst auch für ein Babyphon ohne Kamera entschieden und sind nun auf der Suche nach einem mit. Vielleicht klappt es ja mit einem Gewinn. Gerne folge ich dir auch auf Facebook. Liebe Grüße jennyadel

    Antworten
  • Roksana

    21. Juli 2017 at 14:55

    Welch ein tolles Gewinnspiel. Da versuche ich doch mein Glück. Nach dem nächtlichen Vorfall meines Babys wäre ein Babyphone mit Kamera super. Haben eins ohne und deswegen liegt Baby immer an meiner Seite, bis ich ins Bett gehe. Kann sie nicht ohne Aufsicht lassen.

    LG Roksana

    Antworten
  • Antje

    21. Juli 2017 at 15:10

    Ich würde mich echt über solch einen tollen Gewinn freuen. Mein babyphone hat den Geist aufgegeben. Das hier wäre perfekt um meine beiden Jungs im Blick zu haben. 😊

    Antworten
  • Katharina Winkler

    21. Juli 2017 at 16:07

    Wow, was für ein super tolles Babyphone!!!! Ich würde mich unheimlich freuen zu gewinnen, da im Dezember unser zweites Kind auf die Welt kommt! Das Babyphone wäre bei uns deshalb genau richtig 😉
    Ich folge dir unter meinem Namen auf FB! Schönes Wochenende, viele Grüße Katharina

    Antworten
  • Wendy

    21. Juli 2017 at 16:46

    Da würden wir uns riesig freuen. Da wir die Schlafzimmer auf einer anderen Etagen haben, wäre es einfach perfekt um unseren kleinen Schatz unter Kontrolle zu haben 😍🍀

    Antworten
  • Juliane Wittmann

    21. Juli 2017 at 17:04

    Hey

    Das sieht echt klasse aus u d scheint wirklich toll zu sein. Wir haben so ein ganz altes stinknormales Babyphone, aber das wir im Sommer abend oft im Garten sitzen wäre das Babyphone von reer perfekt da wir die Maus so endlich perfekt im Blick hätten und nicht bei jeden kleinen Mucks unnltig ins Zimmer rennen müssen. Wir würden uns riesig freuen 🙂

    Liebe Grüße und einen schönen Start ins Wochenende 🙂

    Antworten
  • Karin karkutsch

    21. Juli 2017 at 19:31

    Vielen Dank für den tollen Bericht,, ich werde bald Oma und das wäre genau das richtige was denen noch fehlt . Gerne versuche ich mein Glück

    Antworten
  • Maren M.

    21. Juli 2017 at 20:36

    Wir richten gerade zum ersten Mal ein Kinderzimmer ein und ein Babyphone gehört auf jeden Fall zur Grundausstattung. Danke für eure Review 👍

    Antworten
  • Sandra

    21. Juli 2017 at 21:04

    „Oh man, diese Dajana. Die ist echt cool!“ ✌aber noch cooler ist wohl dieses geile Mix&Match Babyphone🤣🙋🙋drei..zwei..eins…meins☘🌼👪😍🆒Würden und sehr drüber freuen..

    Antworten
  • Florian Hofmann

    21. Juli 2017 at 22:49

    Meine Fr…*oups*, wat hier allet cool ist. Du, die Verlosung, dit Teil hier, icke, meene 3 Kinners… *lach* Würden uns uff jeden Fall freuen.

    Antworten
  • Mia Beck

    21. Juli 2017 at 22:57

    Hallo liebe dajana !

    Ich bin schon länger auf der Suche nach einem babyphone mit Kamera . Das jetztige hat leider keine , wird aber trotzdem geliebt , weils so schöne Melodien hat und eine tolle Reichweite , wenn man mal im Garten sitzt .

    Ich bin jetzt aber an dem Punkt , wo ich die Maus auch gern sehen würde . Sie ist mittlerweile so mobil , dass sie nach kurzer Zeit am fußende liegt . Das ist nicht immer so toll, weil dort gern mal der Schnuller an den Seiten rausfällt . Ich würde mich riesig freuen so ein babyphone mit Kamera von reer zu testen 🙂

    Vielen Dank für das schöne Gewinnspiel und die ausführliche Beschreibung , wir hoffen auf ebenso schöne Melodien , falls wir gewinnen sollten 😉

    Liebste Grüße
    Mia

    Antworten
  • Maria Rummler

    22. Juli 2017 at 8:43

    Tolles Gerät… also nicht du, sondern das Gerät… also du auch, aber… egal :)… das Babyphone wäre toll für uns.

    Antworten
  • Anika Mania

    22. Juli 2017 at 8:48

    Moin ,

    Unser Sohn ist zwar schon 2 1/2 aber wir haben auch nen Familienbett und wenn ich dann mal im Wohnzimmer an der Näma sitze dann dauert es manchmal schon bis ich ihn höre * hust* 😅
    Wir würden uns freuen über den Gewinn 🍀⚓️

    Antworten
  • Sandra

    22. Juli 2017 at 14:21

    Wir haben auch ein Familienbett, nicht ganz so groß (wir sind auch nur zu dritt). Bisher haben wir nur ein ganz einfaches Babyphone und ich renne doch öfter mal, um zu schauen ob alles ok ist.

    Antworten
  • susi1482

    22. Juli 2017 at 22:10

    Wir liebäugeln schon länger mit einem Kamera-Babyphone. Aber man ist doch unsicher, ob es sich lohnt – und will es nach Anschaffung sicher nicht mehr missen 😁
    Wir versuchen hier Mal unser Glück und sind wieder mal begeistert, über diese vielen tollen Sachen…
    Lieben Gruß und schönes Wochenende, susi1482

    Antworten
  • Christine Springwald

    22. Juli 2017 at 22:25

    Danke für den tollen Bericht! Die Kids im Blick zu haben und nicht nur Geräusche zu hören ist sicher von Vorteil – es würde so manchen nächtlichen Ausflug ins Kinderzimmer ersparen!

    Antworten
  • Sabine Schlaht

    23. Juli 2017 at 10:44

    Wow, welch ein cooles Teil. Dann könnten wir unsere Angel Care Matte in Ruhe aus dem Zimmer nehmen und das Bett öffnen und wir hätten unseren kleinen Zwerg immer im Blick. TOP !
    Lg
    Sabine

    Antworten
  • Katharina F

    23. Juli 2017 at 14:11

    Wow! So ein tolles Gewinnspiel! Danke dafür! Ich werde bald zum ersten Mal Tante und da wäre das Babyphone ein mega klasse Geschenk für den Bauchzwerg meiner Schwester. ❤️

    Antworten
  • Sabrina Sommer

    23. Juli 2017 at 17:26

    Das wäre meeeega toll. Vielen Dank für das tolle Gewinnspiel und die Chance daran teilnehmen zu können. Ich würde mich wahnsinnig drüber freuen, da unsere Zwillinge an manchen Tagen extrem unruhig schlafen und ich ständig schauen „muss“, damit ich beruhigt bin.
    LG Sabrina

    Antworten
  • Johanna Frank

    24. Juli 2017 at 8:54

    Wow, das ist ein toller Gewinn. Da ich in ein paar Monaten Mami werde, würde ich mich sehr darüber freuen. Da ich noch kein Babyphone habe wäre das der optimale Gewinn für mich. <3

    Antworten
  • Nicole K.

    24. Juli 2017 at 10:18

    Liebe Dajana,

    Wirklich saucool von dir 😉 ♡
    Da muss ich tatsächlich mein Glück versuchen weil unser avent seit ein paar Wochen kaputt ist und wir provisorisch gerade über das Tablett beobachten. Allerdings ist das etwas unhandlich und leider ohne Ton. Das wäre ja toll wenn das Glück es hier gut mit uns meint. Feste Daumen drücken🍀

    Liebe Grüße Nicole

    Antworten
  • Franzi M.

    25. Juli 2017 at 16:02

    Oh Dajana, was du wieder für tolle Sachen vorstellst. Wir würden uns sehr freuen das Babyphone zu gewinnen um zu sehen was unser kleiner Frechdachs im Bett anstellt. Oft stehen wir auch im Zimmer weil sie weint aber das Kind schläft und wird nur wach weil wir das Zimmer betreten haben. Drückt die Daumen 🙂 Liebe Grüße

    Antworten
  • Silvana B.

    26. Juli 2017 at 23:34

    Oh wie toll. Da versuche ich sehr gern mein Glück. 😍 Ich würde mich gaaaanz sehr freuen. Vielen herzlichen Dank für die Gewinnchance. 😊❤😍

    Antworten
  • Carsten N

    27. Juli 2017 at 19:48

    Wir haben noch kein Babyphone, aber schon einen kleinen Sohn! Dein Beitrag hat mich wirklich überzeugt! Das scheint das richtige Babyphone für alle Situationen zu sein! Vielen Dank für die Überzeugungsarbeit! Vg

    Antworten
  • Angelika Emme

    27. Juli 2017 at 22:01

    Huuuiii!
    Das schreit nach meinem Enkel! Er hält meine Schwiegertochter ganz schön auf Trab! Ich würde sie gerne damit überraschen!
    Ein schönes Wochende!

    Antworten
  • Julia Wunsch

    27. Juli 2017 at 22:33

    Wow.Gut geschrieben. Würde ich kaufen oder doch lieber gewinnen. Unser B-Phone geht gerade kaputt 😐. Ich hoffe ganz doll auf einen Gewinn. LG aus Hütte

    Antworten
  • Sabine

    28. Juli 2017 at 22:32

    Das ist schon ein ganz besonderes Gerät, zusätzlich noch mit Kameraüberwachung. Das beruhigt doch ungemein, finde ich total klasse.

    Antworten
  • Andrea Patz

    28. Juli 2017 at 22:59

    Hallo guten Abend Dajana,
    ein toller Bericht mit tollen Bildern. Das Babyphone ist sehr gut erklärt, vor allem die Vorteile sind große Klasse. Ich würde es sehr gern in der Praxis verwenden.
    Viele Grüße und ein schönes Wochenende 🙂

    Antworten
  • ann

    28. Juli 2017 at 23:19

    erstmal danke für den tollen testbericht,ist gut gelungen,ich würde mich sehr über das Mix&Match Babyphone freuen,hat soweit ich gesehen habe alle funktionen die für mich relevant sind
    viele grüsse und ein schönes wochenende,
    anni

    Antworten
  • Romina

    29. Juli 2017 at 1:52

    Ich würde mich sehr freuen, das Babyphone zu gewinnen, da wir im Juni Nachwuchs bekommen haben und noch kein Babyphone besitzen.

    Antworten
  • gerlinde kaneberg

    30. Juli 2017 at 18:39

    wenn meine 4 enkel kommen wär es ideal,ansonsten hab ich im haus 2 dogis ,dann könnt ich sehen wer immer die papietonne ausräumt

    Antworten

Schreibe einen Kommentar