• Home
  • /
  • Category Archives: Erfahrungsberichte

Moin moin oder wo man mit Kind in Hamburg am besten übernachten kann

Hallöchen! Hamburg – wat eine tolle Stadt. Ich war schon zwei Mal in Hamburg, aber das ist schon einige Jahre her. Umso mehr hatte ich mich über die Einladung der PR Agentur rabach kommunikation gefreut, da mir sofort klar war, dass wir diesen Termin mit einer kleinen Hamburg Reise als Familie verbinden. Gedacht, geplant, getan!…

Finale Infos zum ersten “Mit Kinderaugen” Eltern Blogger Treffen in Köln

Hallöchen! Heute endlich möchte ich euch die finalen Infos zu meinem ersten Eltern Blogger Treffen mitteilen. Die Teilnehmerliste steht fest und ich war letzte Woche schon mal in Köln, um mir das Café Herr Landmann und die Umgebung (parken, Spielplätze) genauer anzusehen.   Zunächst möchte ich euch mitteilen, welche tollen Blogger am Sonntag alles kommen…

Der “Tiny. Things for Kids.” Store in Berlin oder klitzekleine “muss ick sofort haben” Sachen für die Kleinen

Hallöchen! Heute möchte ich euch wieder einen wundervollen Laden für Kinder vorstellen. Der einzige Nachteil (zumindest für alle Nicht-Berliner) – dit jute Stück ist in Berlin. Macht aber nüscht, denn es wird janz bald nen tollen Online Shop geben und dann können wir alle wie die Gestörten bei Tiny. Things for Kids. shoppen bis zur…

Bunt, bunter, am buntesten – das “Wunschkind” in der Koblenzer Altstadt

Hallöchen! Was haben eine ehemalige Kinderkrankenschwester und eine Polizistin gemeinsam? Auf den ersten Blick war scheinlich nüscht, aber auf den zweiten Blick ziemlich viel. Beide sind Mutter, beide lieben Kinder, beide lieben Kindermode und Spielzeug und beide arbeiten im wundervollen Kindergeschäft “Wunschkind” in Koblenz. Und genau diesem schönen Geschäft haben der Mini Chef und ich…

Unser Besuch im Wild- und Freizeitpark in Gackenbach

Hallöchen! Letzen Sonntag sind wir ganz spontan in einen nahe gelegenen Wild- und Freizeitpark nach Gackenbach gefahren. Für den Mini Chef sind solche Ausflüge natürlich ganz besonders spannend, denn er liebt es Tiere zu füttern und wie ein Verrückter durch die Gegend zu rennen. Also haben der große Chef und ich nach dem Mittag das Kind…

456