rezept für pflaumenkuchen mit rührteig

Schnell und super lecker: Rezept für Pflaumenkuchen (ohne Hefeteig)

Hallöchen!

Denke ich an Pflaumenkuchen, denke ich an meine Omi Liesbeth. Sie hat jeden Sommer Pflaumenkuchen gebacken. Allerdings mit Hefeteig und das hat mir nie geschmeckt. Da ich dieses Stück meiner Kindheit aber dennoch übernehmen wollte, habe ich aus dem Hefeteig-Pflaumenkuchen kurzerhand einen Rührteig-Pflaumenkuchen gemacht. Und zwar ist das der Rührteig, den ihr auch schon von meinem super leckeren Apfelkuchen kennt. Dieses Rezept ist so universel und einfach auf alles anwendbar. Eben auch auf Pflaumenkuchen. 😉

schnelles rezept pflaumenkuchen

Zutaten für den Teig

  • 130 g Mehl
  • 130 g weiche Butter
  • 130 g Zucker
  • 3 Eier
  • Schuss Milch
  • 1/2 Tüte Backpulver
  • 3 EL brauner Zucker
  • 750 g Pflaumen

Zutaten für die Streusel

  • ca. 60 g weiche Butter
  • 100 g Mehl
  • 75 g Zucker

So wird es gemacht

Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorwärmen.

Als erstes werden die Pflaumen gewaschen, halbiert und entkernt.

Mehl, Butter, Zucker, Eier, Backpulver und Milch zu einem glatten Teig verrühren.

Den Teig in eine gefettete Springform füllen.

Pflaumen auf dem Teig verteilen und leicht andrücken.

Braunen Zucker drauf verteilen

Wer mag, kann jetzt noch Streusel auf dem Kuchen verteilen. Dafür einfach die Zutaten für die Streusel verkneten und auf dem Kuchen verteilen.

pflaumenkuchen mit streusel

Jetzt kommt der Kuchen für ca. 35 bis 40 Minuten in den Ofen. Nach ca. 30 Minuten kontrollieren und ggf. nur auf Unterhitze umstellen.

Lasst es euch schmecken und happy Baking!

Ich stelle also fest: Mit Kinderaugen betrachtet, wollte ich den Pflaumenkuchen nicht. Ich habe nur die Sahne genascht.

Eure Dajana

Die schicken Schälchen im Hintergrund sind von Kochexperte.de (Werbung)

Schreibe einen Kommentar